Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Weihnachtsbasar bringt 3.352 Euro - Grundschüler unterstützen zwei Projekte

Bettina Fritsche (Schulleitung, 3. v. li.) übergab die selbst gebastelten Spendenschecks an: Dörte von Elling (v. li.) und Anne Dietrich (beide „Jugend aktiv“) sowie Dirka Grießhaber (Kinderteller des DRK) (Foto: Grundschule Jesteburg)
mum. Jesteburg. Wow - das sind wirklich engagierte Schüler! Die Jungen und Mädchen der Grundschule Jesteburg haben im vergangenen Jahr einen Weihnachtsbasar organisiert. Unterstützt wurden sie dabei von der Schulleitung, dem Lehrerkollegium, dem Schulelternrat, dem Schulverein und den Eltern. Die Kinder hatten gebastelt und von zu Hause Spielzeug oder Bücher mitgebracht. Alles wurde zum Verkauf angeboten. Zusätzlich gab es Kaffee, Kuchen und Waffeln. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Insgesamt kamen Spenden in Höhe von 3.352,04 Euro zusammen.
Dieses Geld übergaben die Schüler jetzt zwei gemeinnützigen Organisationen. Anne Dietrich und Dörte von Elling („Jugend aktiv“) sowie Dirka Grießhaber (Kinderteller des DRK) schauten persönlich in der Schule vorbei, um sich die selbst gebastelten Schecks über jeweils 1.676,02 Euro abzuholen.
Während „Jugend aktiv“ den meisten Jesteburger Kindern sicherlich bekannt ist, hörten alle aufmerksam zu, als Dirka Grießhaber erklärte, wohin das Geld beim Kinderteller fließt. Das DRK macht es in Neuwiedenthal möglich, dass Kinder aus sozial benachteiligten Familien auch am Wochenende ein warmes Mittagessen bekommen. Etwa 50 Kinder werden jedes Wochenende versorgt. Anne Dietrich freute sich ebenfalls, denn sie wird das Geld nutzen, um für die Kinder ein tolles Sommerprogramm auf die Beine zu stellen.