Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Weltgebetstag im Landkreis Harburg

Karibisches Lebensgefühl bestimmt den diesjährigen Weltgebetstag (Foto: Kirchenkreis Hittfeld)
(mum). In etwa 170 Ländern feiern Christen am Freitag, 6. März, den Weltgebetstag. Was viele nicht wussten: Jedes Jahr bereiten Frauen eines Landes die Liturgie für den Gottesdienst vor, der dann nach ihren Vorgaben weltweit gefeiert wird. Dieses Mal haben dies Christinnen von den Bahamas übernommen. Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat - beides greifen sie in ihrem Gottesdienst auf. Ihr Motto "Begreift ihr meine Liebe" macht Hoffnung auf Gerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft und ermutigt zum Einsatz gegen geschlechterspezifische Gewalt. Gleichzeitig danken die Frauen Gott für ihre atemberaubend schönen Inseln und für die menschliche Wärme der bahamaischen Bevölkerung.
Auch viele Kirchengemeinden des Kirchenkreises Hittfeld laden zum Weltgebetstag ein.

Kirchenkreis Hittfeld:
• Buchholz: Ökumenischer Gottesdienst in der kath. Gemeinde St. Petrus (Lüneburger Str.) mit anschließendem Gedankenaustausch und kleinen Köstlichkeiten nach Rezepten von den Bahamas. Beginn: 19.30 Uhr.
• Egestorf: Gottesdienst um 19 Uhr in der St. Stephanus-Kirche, gemeinsam mit den Gemeinden Undeloh und Hanstedt sowie der kath. Gemeinde.
• Elstorf: Gottesdienst um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Nicolaikirche.
• Fliegenberg: Gemeinsamer Gottesdienst der Gemeinden Fliegenberg, Stelle und Ashausen um 19 Uhr in der Martin-Luther-Kirche.
• Handeloh: Gottesdienst um 19 Uhr in der Nikodemus-Kirchengemeinde.
• Handorf: St. Marien-Kirche, Gottesdienst um 19 Uhr.
• Hittfeld: Ökumenischer Gottesdienst um 19 Uhr in der kath. Kirche St. Ansgar mit dem Chor „Coro Allegro“.
• Hollenstedt: Gottesdienst der St. Andreas-Kirchengemeinde um 19.30 Uhr im Gemeindehaus, im Anschluss gibt es Köstliches von den Bahamas.
• Marschacht: Petri-Kirche, um 16 Uhr Gottesdienst.
• Maschen: Ab 19 Uhr wird der Weltgebetstag im Gemeindehaus gefeiert; im Anschluss gibt es kleine karibische Snacks.
• Meckelfeld: Ökumenischer Gottesdienst um 18 Uhr in der kath. Kirchengemeinde (Am Felde). Im Anschluss gibt es eine gemütliche Tee-Runde im Kirchenvorraum.
• Moisburg: Gottesdienst mit musikalischer Begleitung um 19.30 Uhr, danach gibt es Informationen zu den Bahamas mit einem kleinen Imbiss im Gemeindehaus.
• Neu Wulmstorf: Ökumenischer Gottesdienst um 19 Uhr in der kath. Kirche St. Josef (Querweg, Neu Wulmstorf).
• Nenndorf und Klecken: Gottesdienst um 19 Uhr im Gemeindesaal Nenndorf mit anschließendem Beisammensein.
• Ramelsloh: Gottesdienst um 19.30 Uhr in der Stiftskirche St. Sixti und Sinnicicii.
• Raven: St. Martin-Kirche, Gottesdienst um 19.30 Uhr.
• Salzhausen: St. Johannis-Kirche, Gottesdienst um 19.30 Uhr.
• Tostedt: Gottesdienst um 19 Uhr in der freien Christengemeinde (Todtglüsinger Str. 3) statt. Im Anschluss gibt es ein Büfett mit kulinarischen Köstlichkeiten der Bahamas.
• Winsen: Katholische Kirche „Guter Hirt“ (Winser Baum 1), Gottesdienst um 19 Uhr - auch für die Gemeinden St. Marien und St. Jakobus.

Informationen des Weltgebetstags-Komitee:
Traumstrände, Korallenriffe, Lebensfreude sowie eine ethnische und konfessionelle Vielfalt: Das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Der Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti ist ein wirtschaftlich erfolgreiches, touristisches Sehnsuchtsziel. Aber das vermeintliche Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und eine erschreckend hohe Gewalt gegen Frauen und Kinder. Diese Sonnen- und Schattenseiten beleuchten Christinnen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015. Ihr Gottesdienst "Begreift ihr meine Liebe" macht Hoffnung auf Gerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft und ermutigt zum Einsatz gegen geschlechterspezifische Gewalt. Rund um den Erdball wird dieser am Freitag, 6. März, in ökumenischen Gottesdiensten gefeiert. Die Kollekte kommt Frauen- und Mädchenprojekten weltweit zugute.