Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Wir suchen einen Schwimmlehrer!"

Eric ist ganz stolz. Im Jesteburger Freibad hat er das Schwimmen gelernt. Damit das auch weiterhin möglich ist, wird dringend ein Schwimmlehrer gesucht (Foto: Carola Boos)
Freibad-Förderverein in Jesteburg hat noch keinen Ersatz gefunden.

mum. Jesteburg. Man kann sich kaum vorstellen, wie viele Kinder im Jesteburger Freibad bereits das Schwimmen gelernt haben. Schon jetzt spielen zahlreiche Eltern mit dem Gedanken, ihren Nachwuchs dieses Jahr für Kurse anzumelden. Doch so wie es derzeit aussieht, müssen sich die Jesteburger nach einer Alternative umsehen. "Wir können wohl keine Schwimmkurse anbieten", sagt Carola Boos, Sprecherin des Vereins "Unser Freibad". Grund dafür sei, dass die bisherige Schwimmlehrerin nicht mehr zur Verfügung steht. "Es ist scheinbar aussichtslos, einen qualifizierten Ersatz zu finden", so Boos. "Seit Anfang Januar bemühen sich alle Vorstandsmitglieder intensiv, einen Schwimmtrainer zu finden - leider ohne Erfolg."
Jetzt hofft der Förderverein auf die WOCHENBLATT-Leser. "Wenn Sie jemanden kennen, der diese wertvolle Aufgabe übernehmen könnte, melden Sie sich bitte bei uns", richtet Carolo Boos einen Appell an die Leser. Wer helfen kann, schreibt eine E-Mal an vorstand@freibad-jesteburg.de. "Die bereits zahlreich eingegangenen Anfragen für die Kurse zeigen, dass der Bedarf da ist", so Boos. "Wir möchten dieses Angebot unbedingt aufrechterhalten, denn jedes Kind soll schwimmen können."
• Für den Anfängerunterricht benötigen Trainer als Qualifikation das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen mindestens in Bronze. Die erforderliche Trainerqualifikation ist Trainerassistent (früherer Übungsleiter), besser ist Trainer C. Die Anstellung erfolgt über die Gemeinde Jesteburg, ebenso wird das Gehalt gegen Stundennachweis mit der Gemeinde abgerechnet.
Bisher wurden vier Gruppen zu je sechs Kinder für 30 Minuten (zweimal in der Woche) trainiert. "Das bedeutet, dass der Zeitaufwand bei etwa vier Zeitstunden in der Woche liegt. Trainingsbeginn war bislang gegen 16 Uhr.