Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Mühle bleibt nun doch erhalten

Die alte Kornmühle an der Hauptstraße in Jesteburg soll nicht abgerissen werden

Neuer Eigentümer will das Gebäude öffnen.

mum. Jesteburg. Gute Nachrichten hatte jetzt Jesteburgs Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper. Er berichtete, dass die alte Kornmühle an der Hauptstraße doch erhalten bleiben soll. Das historische Gebäude hätte den Eigentümer gewechselt. „Geplant sei, die Mühle zu renovieren und sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen“, so Höper.
Im März 2013 stand noch der Abriss des Gebäudes zur Diskussion. Die damaligen Eigentümer hatten beim Landkreis eine Bauvoranfrage eingereicht (das WOCHENBLATT berichtete). Das Gebäude, das nicht unter Denkmalschutz steht, sollte abgerissen werden. Stattdessen waren auf dem etwa 1.127 Quadratmeter großen Grundstück vier altengerechte Wohnungen und eine Tagespflegeeinrichtung geplant. Zuletzt war in dem Gebäude ein Fachgeschäft für Reiter untergebracht.