Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kerstin Witte ist neue Vorsitzende

Der neue Vorstand des Jesteburger CDU-Ortsverbands (v. li.): Julia Neuhaus, Stefan Palaschinski, Kerstin Witte, Bernd Jost, Carmen Otte, Sabine Mojen und Kurt Schlichting (Foto: CDU Jesteburg)

Jesteburger CDU stellt sich neu auf / Stefan Palaschinski und Bernd Jost sind Stellvertreter.

mum. Jesteburg. Einstimmig wurde jetzt Kerstin Witte während einer Mitgliederversammlung zur Vorsitzenden der CDU in der Samtgemeinde Jesteburg gewählt. Die 53-Jährige löst die Bendestorferin Heide Nemitz ab, die aus persönlichen Gründen nach drei Jahren nicht mehr kandidiert hat. Mit einem großen Blumenstrauß bedankten sich die Mitglieder bei Nemitz „für ihre fleißige und erfrischend fröhliche Vorstandsarbeit in den vergangenen Jahren, die von arbeitsintensiven Wahlkämpfen geprägt war“, so Sprecherin Heidi Seekamp.
Kerstin Witte, eine geborene Jesteburgerin, engagiert sich seit  20 Jahren für die CDU,  seit 16 Jahren ist sie Mitglied des Jesteburger Gemeinderats. In ihrer neuen Position möchte sie sich weiterhin für die Samtgemeinde Jesteburg einbringen.
Stellvertretende Vorsitzende sind Stefan Palaschinski (1. Vorsitz) und Bernd Jost (2. Vorsitz). Darüber hinaus komplettieren Carmen Otte (Schriftführerin) und Julia Neuhaus (Schatzmeisterin) sowie die Beisitzer Sabine Mojen, Henning Buss und Kurt Schlichting den neuen Vorstand.
„Mit dem neuen Team sind wir hervorragend aufgestellt und werden mit dieser starken Mannschaft viel für die Samtgemeinde Jesteburg auf den Weg bringen können“, sagt Witte. Zum Ortsverband gehören außer Jesteburg auch Bendestorf und Harmstorf. „Wir stehen vor großen Herausforderungen. Jesteburg braucht eine nachhaltige Entwicklungsperspektive. Wir freuen uns, gemeinsam und aktiv für das Wohl Jesteburgs Politik gestalten zu können und stellen uns den Anforderungen der Zukunftsplanung für Jesteburg.“
• Wer sich für die Arbeit der Jesteburger CDU interessiert, kann sich unter www.cdujesteburg.de informieren und Ideen einbringen.