Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kerstin Witte macht Schluss - im Samtgemeinderat

Kerstin Witte
mum. Jesteburg. Kerstin Witte hat in der vergangenen Woche Schluss gemacht - im Jesteburger Samtgemeinderat. "Ich lege mein Amt aus zeitlichen Gründen nieder", sagte die CDU-Politikerin während der Sitzung im "Maacks Gasthaus" in Harmstorf. Allerdings hat das nur Konsequenzen auf Samtgemeinde-Ebene. Kerstin Witte bleibt weiterhin Mitglied im Jesteburger Gemeinderat sowie stellvertretende Bürgermeisterin. Zudem ist sie Mitglied im Verwaltungsausschuss sowie im Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales.
Erst Anfang Mai wurde Kerstin Witte, geschäftsführende Gesellschafterin des Jesteburger Autohauses "Kuhn + Witte" (170 Angestellte), als erste Frau in den Vorstand des Arbeitgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen gewählt (das WOCHENBLATT berichtete).
Für Kerstin Witte rückt Dr. Burkhardt Pauluhn im Samtgemeinderat nach. Der Bendestorfer gehört dem Gemeinderat seines Heimatdorfes an und ist Mitglied des Finanzausschusses.