Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Niedersachsen will den Tourismus stärker fördern

(mum). Mit einem 50 Seiten starken Strategiepapier hat Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Behrens in Hannover die Schwerpunkte der zukünftigen Tourismuspolitik des Landes deutlich gemacht. Übergeordnetes Ziel des Strategiepapiers sei es, den Tourismus im Land noch erfolgreicher und vor allem zukunftssicher zu machen. Mit einem Bruttoumsatz von etwa 15 Milliarden Euro jährlich, 340.000 Vollzeitbeschäftigten und rund 40 Millionen Übernachtungen jährlich spiele der Tourismus laut Behrens schon längst in der 1. Liga der niedersächsischen Wirtschaft. "Unser Ziel muss es sein, durch kluges Handeln und Agieren die Branche weiter voran zu bringen."
Konkret plant das Land die Förderung überregional bedeutsamer Vorhaben im Bereich des Natur-, Kultur und Gesundheitstourismus, die Realisierung barrierefreier Angebote, Projekte zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittelständischer Unternehmen im touristischen Bereich.