Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Alles für die Ferien! Verein „Jugend aktiv“ bringt Aktionsheft für die Osterzeit heraus

Das Titelbild des Programmhefts „Frühling/Sommer“ stammt diesmal von Alexander Hahn (Foto: Alexander Hahn)
mum. Jesteburg/Hanstedt. Kinder und Jugendliche zählen bereits die Stunden. Am Donnerstag geht es zum letzten Mal in die Schule, bevor die Osterferien endlich beginnen. Für diejenigen, die in den kommenden Wochen nicht nur relaxen wollen, lohnt sich ein Blick in das Aktions-Programm „Frühling/Sommer“ des Vereins „Jugend aktiv“. Dort finden Jungen und Mädchen auf 44 Seiten fast 100 Kurse, die von März bis Juni für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Harburg angeboten werden. Basis für das prall gefüllte Heft sind die langjährigen Kooperationen mit lokalen Vereinen und Anbietern, die ihre fachlichen Kompetenzen und das Engagement in Sachen Jugendarbeit und Weiterbildung zur Verfügung stellen.
Das Spektrum ist breit gefächert: Handwerk mit dem Seniorenbeirat Jesteburg, kulinarische Genüsse aus der Küche, Umgang mit der Nähmaschine, Computerkurse, Kunst und Musik. Gemeinsame Ausflüge in die Fußballwelt des HSV, in das Helms Museum und in die Lasertag-Arena nach Harburg runden das Angebot ab.
Neu in diesem Jahr sind 15 Angebote während der Frühjahrsferien, die für die ganze Familie geeignet sind. Hier können die Kids gern mit Eltern, Großeltern oder Paten im Jugendhaus Jesteburg, in der Kunststätte Bossard oder im Hanstedter Künstler Haus von Annette Seelenmeyer gemeinsam kreativ sein.
3.500 Programmhefte wurden bereits an den Schulen und Kindergärten der Samtgemeinden Jesteburg und Hanstedt verteilt. In den weiterführenden Schulen in Buchholz, Hittfeld und Salzhausen liegen die Programmhefte aus oder sind im Sekretariat erhältlich. Zusätzlich stehen diese bei den Gemeindeverwaltungen, Banken und Sparkassen zur Verfügung. Wer möchte, kann sich das Heft auch im Internet unter www.jugend-aktiv.eu downloaden. Mitglieder des Vereins haben das Heft bereits vorab per
E-Mail erhalten.
• Die Finanzierung des Hefts haben erneut die Mitglieder des Jesteburger Lions-Clubs übernommen - das übrigens schon seit 2007.
• Das Titelbild stammt diesmal von Alexander Hahn (9). Er zeichnete es in dem Kursus „Titelbildgestaltung“.