Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Am Allbusch“ wird gesperrt

mum. Jesteburg. Die Gemeinde Jesteburg weist darauf hin, dass von Donnerstag bis einschließlich Samstag, 12. bis 14. Februar, umfangreiche Baumrückschnittarbeiten mit teilweiser Fällung von Bäumen in der Straße „Am Allbusch“ (zwischen Thelstorf und Holm-Seppensen) vorgenommen werden. „Der Rückschnitt ist notwendig, um die Verkehrssicherungspflicht zu gewährleisten“, sagt Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper. Die Maßnahme werde vom Forstverband Jesteburg fachlich begleitet. Während der Arbeiten wird die Straße jeweils tagsüber für den Fuß- und Fahrzeugverkehr voll gesperrt.