Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Am Neujahrstag durch die Natur wandern

Eine traumhafte Kulisse: Auch wenn wohl kein Schnee liegen wird, bieten die Wanderungen am Neujahrestag tolle Eindrücke (Foto: Lüneburger Heide GmbH)

Lüneburger Heide GmbH bietet am 1. Januar drei unterschiedliche Touren auf dem "Heidschnuckenweg" an.

(mum). Das ist der perfekte Start, um das neue Jahr zu beginnen! Drei Wanderungen der besonderen Art finden am Neujahrstag, 1. Januar, in der Lüneburger Heide statt. Geboten werden am Neujahrstag drei geführte Wanderungen auf dem "Heidschnuckenweg". Zwei Wanderungen beginnen um 14 Uhr und eine Wanderung um 13 Uhr. Die Längen variieren zwischen viereinhalb, sechs und sieben Kilometer. Gutes Schuhwerk und warme, dem Wetter entsprechende Kleidung, sollte nicht fehlen. Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils elf Euro für Erwachsene und sieben Euro für Kinder. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, sollten Interessenten mit Ihrer Anmeldung nicht warten.
• Oberhaverbeck - Neujahrswanderung auf dem Heidschnuckenweg: Der Gästeführer Dieter Rademacher und der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Heinz Hoyer führen Interessenten auf dem "Heidschnuckenweg" durch das Herz der Lüneburger Heide: Die Tour startet in Oberhaverbeck, dann geht es über das Suhorn nach Niederhaverbeck. Am Ende der Wanderung erfolgt ein Transfer zurück nach Oberhaverbeck.
Treffpunkt: Besucherparkplatz Oberhaverbeck (29646 Bispingen); sechs Kilometer, etwa 2,5 Stunden. Anmeldung unter der Rufnummer 05194 - 39850.
• Weseler Heide - Das fängt "Jahr" gut an: Der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Jürgen Persiel führt die Gruppe fachkundig und amüsant zum Neujahrstag auf dem Heidschnuckenweg durch das Naturschutzgebiet der Weseler Heide, das vom Naturpark Lüneburger Heide als Naturwunder gekrönt wurde.
Treffpunkt: Parkplatz " Zum Weselbach" (K73) auf der linken Seite von Wesel nach Schierhorn. Beginn: 14 Uhr; 4,5 Kilometer, etwa zwei Stunden. Anmeldung bei Gästeführer Jürgen Persiel unter 04173 - 7650.
• Müden (Örtze): Erste Schritte im neuen Jahr - Wanderung durch Heide und Wacholderwald: Auf einer Neujahrswanderung durchstreifen die Teilnehmer mit der zertifizierten Waldpädagogin Katrin Riedel einen der größten und schönsten Wacholderwälder Europas und zugleich einen der landschaftlich reizvollsten Abschnitte des "Heidschnuckenweges". Katrin Riedel wird die Gruppe unterwegs auf viele Spuren von allerhand Leben in Wald und Heide aufmerksam machen, die auf den ersten Blick verborgen bleiben.
Treffpunkt: Wanderparkplatz Wacholderwald bei Schmarbeck, 29328 Faßberg (Von Müden (Örtze) auf der L280 Richtung Unterlüß. Beginn: 14 Uhr; sieben Kilometer, etwa drei Stunden. Anmeldung bei Katrin Riedel unter 05052 - 5429411.