Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auf flachen Wegen

Gerade erschienen: „Outdoor Regional - Lüneburger Heide“

Neuer Wanderführer für die Lüneburger Heide erschienen.

(mum). Wer in Deutschland wandern will, denkt meist als erstes an die Alpen und die Mittelgebirge. Doch auch der flache Norden hat für Wanderer viel zu bieten, wie der Wanderführer „Outdoor Regional - Lüneburger Heide“ aus dem Conrad-Stein-Verlag beweist. Er stellt 28 der schönsten Wanderungen durch die Heide vor. Über Birkenalleen und Sandwege geht es durch blühende Heideflächen, Wälder und Moorlandschaften, an Heidschnuckenherden und Bienenzäunen vorbei, zu Schwindequellen, kleinen „Bergen“ und Heidedörfern.
Der Autor Norbert Rother, der die Lüneburger Heide seit vielen Jahren zu Fuß erkundet, hat in seinem Buch eine vielfältige Wegeauswahl zusammengetragen. Vom kurzen „Familienspaziergang durch das Sonnensystem“ bis zur Tageswanderung auf dem Pastor-Bode-Weg ist für jeden Wanderer etwas dabei. Ein Blick ins Inhaltsverzeichnis erleichtert die Auswahl der Tour, denn dort findet man neben Weglänge und Schwierigkeitsgrad auch Hinweise, wie gut der Weg für Wanderer mit Kind, Buggy und Hund geeignet ist. Praktische Tipps gibt es dann im Infoblock zu jeder Tour: Hier erfährt man unter anderem wo es unterwegs Einkehrmöglichkeiten gibt oder wie der Weg markiert ist. Bei der Orientierung helfen neben den genauen Wegbeschreibungen die Karten und die GPS-Tracks, die kostenlos im Internet heruntergeladen werden können. Informationen zu Sehenswürdigkeiten am Wegesrand und eine großzügige Bebilderung runden den Wanderführer ab.
Norbert Rother hat schon in seiner Jugend, fasziniert von Landschaft und Natur, lange Wanderungen und Fahrradtouren unternommen und ist auch deutlich jenseits der Jugend noch von dieser langsamen, aber intensiven Fortbewegungsart begeistert. Der promovierte Geograf arbeitet bei einer Wolfsburger Informatikfirma und in seiner Freizeit als Autor von Wanderführern.

• "Outdoor Regional - Lüneburger Heide" (ISBN 978-3-86686-553-2) ist gerade erschienen und kostet 12,90 Euro.