Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auf zur Ehrhorner Waldweihnacht

Die Ehrhorner Waldweihnacht findet jedes Jahr in idyllischer Umgebung statt (Foto: Niedersächsische Landesforsten)

Niedersächsische Landesforsten laden am dritten Advent zu "Weihnachten im Wald" rund um das Walderlebnis Ehrhorn ein.

(mum). Spätestens am dritten Advent wird es Zeit, sich um einen Weihnachtsbaum und um weihnachtliche Gaben zu kümmern. Die traditionelle "Ehrhorner Waldweihnacht" am Sonntag, 11. Dezember, ab 10 Uhr in der idyllischen Umgebung des alten Heidebauernhofes zwischen Niederhaverbeck und Wintermoor bietet dazu Gelegenheit. Wer Lust hat, kann seinen Weihnachtsbaum unter fachmännischer Anleitung in den umliegenden Wäldern selbst schlagen. Wer es bequemer wünscht, kann die edlen Nordmänner von Forstmännern vor Ort erwerben. Auch der Festtagsbraten kann eingekauft werden: Schmackhaftes Wild - küchenfertig - aus den Wäldern des Niedersächsischen Forstamtes Sellhorn. Auf der Suche nach kleinen und großen Weihnachtsgeschenken werden die Besucher bei den Kunsthandwerkern und weiteren Ausstellern aus der Region fündig.
Auf den Besucher warten im Wald zudem weihnachtliche kulinarische Genüsse, wie Wildbratwurst vom Grill. Das Basteln von Weihnachtssternen sowie ein Glücksrad sorgen für Abwechslung.
• Der Eintritt zur Ehrhorner Waldweihnacht ist frei. Informationen und eine Anfahrtsskizze finden Interessenten im Internet unter www.ehrhorn-heide.de.