Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Aufbruch ins Innere" in der Kunststätte Bossard

Wann? 26.07.2014 19:00 Uhr

Wo? Kunststätte Bossard, Bossardweg 95, 21266 Jesteburg DE
Kammermusiker Konrad Maria Engel ist in Jesteburg zu hören (Foto: oh)
Jesteburg: Kunststätte Bossard | mum. Jesteburg-Lüllau. Musikkritiker feiern ihn als "außergewöhnlich begabten Instrumentalisten" - der international gefragte Pianist und Kammermusiker Konrad Maria Engel gastiert am Samstag, 26. Juli, für einen Konzertabend in der Kunststätte Bossard (Bossardweg 95). Unter dem Titel "Aufbruch ins Innere" interpretiert Engel Beethovens späte Klaviersonaten.
Das Spätwerk Beethovens nimmt in der Musikgeschichte eine Sonderstellung ein. Völlig befreit von modischen Zwängen und nicht zuletzt durch seine Taubheit in eine "innere Welt" gezwungen, entwickelte Beethoven besonders in seinen späten Werken einen ganz eigenen Stil. Auf dem Programm stehen Beethovens Klaviersonaten Nr. 30 und Nr. 31 sowie Beethovens letzte Sonate Nr. 32 (Op. 109, Op. 110 und Op. 111).
Der gebürtige Frankfurter Konrad Maria Engel schloss 2006 sein Klavier- und Musikpädagogik-Studium in der Meisterklasse von Karl-Heinz Kämmerling mit dem Konzertexamen in Hannover ab. Seit Mitte der 1990er Jahre erspielte sich Engel neben seiner solistischen Laufbahn den Ruf als hervorragender Kammermusiker und Liedbegleiter. Seine Konzerttätigkeit führte ihn bisher nach Japan, in die USA und quer durch Europa.
• Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt kostet 19 Euro; ermäßigt elf Euro. Tickets gibt es unter 04183-5112.