Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Spiel mit der Bestimmbarkeit - Olaf Wolters stellt seine Werke im Jesteburger Kunsthaus aus

Wann? 15.11.2015 12:00 Uhr

Wo? Kunsthaus, Hauptstraße 37, 21266 Jesteburg DE
Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. „You would know, if I am“ lautet das Motto von Olaf Wolters. Am Sonntag, 15. November, lädt der Verein „Kunstwoche Jesteburg“ gemeinsam mit dem Künstler zur Eröffnung seiner Ausstellung in das Jesteburger „Kunsthaus“ (Hauptstraße 31) ein. Der Vorstand freut sich über Gäste, die ab 12 Uhr zu Kaffee, Tee, selbst gebackenem Kuchen und gemeinsamen Gesprächen vorbeischauen.
Ähnlich wie der englische Ausstellungstitel, der auf Grund einer fehlerhaften Verbform irritierend auf den Leser wirkt, entziehen sich auch Wolters Arbeiten häufig einer eindeutigen Bestimmbarkeit und relativieren auf diese Weise die vermeintlichen Gewissheiten über die Beschaffenheit der Dinge. In seiner künstlerischen Praxis bewegt sich Wolters zwischen den Bereichen Installation, Skulptur und Objet trouvé (Kunstwerke, die aus vorgefundenen Alltagsgegenständen oder Abfällen hergestellt werden). Seine konzeptuellen Raumarbeiten entfalten unaufdringliche, feinsinnige Dramaturgien im Ausstellungsraum. Wolters Arbeiten erzählen teils sehr persönliche Geschichten.
Für die Ausstellung in Jesteburg wird der Künstler eine raumgreifende Installation konzipieren. Wolters ist daran interessiert, wie die von ihm inszenierten Skulpturen, Fotografien, Wandtapeten und Objekte sowohl miteinander, als auch mit dem Ausstellungsraum interagieren und welche Emotionen sie dabei auslösen können.
• Die Werke sind bis zum 24. Januar in Jesteburg zu sehen. Das „Kunsthaus“ ist donnerstags und freitags von 15 bis 18.30 Uhr sowie am Wochenende von 14 bis 18.30 Uhr geöffnet.
• Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.kunsthaus-jesteburg.de.