Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der erste Ball in der neuen Festhalle

Wann? 13.01.2018 18:45 Uhr

Wo? Schützenhaus, Am Alten Moor 10, 21266 Jesteburg DE
Freuen sich auf den Königsball in der neuen Festhalle: König Detlef Meyer und seine Frau Andrea (Foto: Schützenverein Jesteburg)
Jesteburg: Schützenhaus |

Jesteburger Schützen laden doppelt ein / Festhallen-Einweihung am 27. Januar.

mum. Jesteburg.
Die Mitglieder des Jesteburger Schützenvereins stehen vor einer Premiere: Zum ersten Mal findet am Samstag, 13. Januar, der Königsball im neuen Schützenhaus statt. König Detlef Meyer und seine Frau Andrea freuen sich darauf, zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen. Einlass ist ab 18.45 Uhr. Der Ball beginnt mit dem Einmarsch der Könige um 19.30 Uhr. Die Tickets kosten zwölf Euro.
Und auch diesen Termin sollten sich nicht nur die Schützen in ihrem Kalender notieren: Am Samstag, 27. Januar, lädt der Schützenverein geladene Gäste zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Los geht es um 15 Uhr (Einlass ist ab 14.30 Uhr).
„Nach 29 Monaten Bauzeit ist es nun so weit. Wir laden zur feierlichen Einweihung unserer neuen Schießsportanlage ein“, sagt Präsident Torsten Lange. „Für diesen Tag haben wir uns ein tolles Programm ausgedacht und hoffen, dass möglichst viele Besucher dabei sein werden.“ Im Anschluss an den offiziellen Teil haben die Gäste die Möglichkeit, die Schießsportanlage zu besichtigen und die moderne elektronische Schießtechnik kennenzulernen.
Wie berichtet, steht in Jesteburg eines der größten Projekte, das ein Schützenverein jemals im Landkreis Harburg realisiert hat. Für 1,525 Millionen Euro ist am Ortsrand ein modernes Schießsportzentrum entstanden. Weitere 250.000 Euro investierte der Verein in die Ausstattung. Beeindruckend sind die drei Schießanlagen. Der Luftgewehrstand (es wird aus zehn Metern auf zehn Bahnen geschossen) ist komplett digital. Mindestens ebenso beeindruckend sind der Kleinkaliber- (sieben 50-Meter-Bahnen) und der Pistolenstand (fünf 25-Meter-Bahnen). Das gesamte Gebäude hat eine Grundfläche von 1.950 Quadratmetern (2.350 Quadratmeter Nutzfläche). Allein die Heizungs- und Belüftungsanlage ist fast 30 Quadratmeter groß und hat 200.000 Euro gekostet.
„Für Essen und Getränke wird gesorgt sein, sodass wir gemeinsam einen schönen Nachmittag erleben werden“, so Lange weiter, der an diesem Tag auch über die unterschiedlichen Abteilungen und die Geschichte des Vereins informieren möchte.
• Um besser planen zu können, bittet der Verein um Anmeldungen für die Einweihung bis zum 15. Januar - via Telefon unter 04183 - 50558 oder via E-Mail an vorstand@jesteburger-sv.de.