Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der mobile Häcksler kommt in Jesteburg zum Einsatz: Anmeldungen sind bis Anfang November möglich

mum. Jesteburg. Die Samtgemeinde Jesteburg führt auch in diesem Jahr wieder eine Häcksel-Aktion für die Gemeinden Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg durch. Am Samstag, 8. November, wird der mobile Häcksler ab 8 Uhr in der Gemeinde Jesteburg und den Ortsteilen Itzenbüttel sowie Lüllau unterwegs sein. Eine Woche später, am Samstag, 15. November, kommt das Gerät ab 8 Uhr in den beiden Gemeinden Bendestorf und Harmstorf zum Einsatz.
Wer seine Gartenabfälle häckseln lassen möchte, sollte bis Montag, 3. November, einen Betrag in Höhe von vier Euro auf das Gemeinde-Konto überweisen: Sparkasse Harburg-Buxtehude (IBAN: DE21 2075 0000 0001 0007 51, BIC: NOLADE21HAM). Bitte unbedingt Namen und Adresse angeben sowie das Stichwort „Häckselaktion 2014“. Zudem muss vermerkt werden, ob die Gartenbesitzer das gehäckselte Material behalten wollen („Ja“). Das Ast- und Strauchwerk muss an der Straße bereitgelegt werden.
Gehäckselt wird ausschließlich Ast- und Zweigwerk von Bäumen und Sträuchern. Nicht gehäckselt werden können Wurzelwerk, Baumstubben und -stämme sowie Äste über zehn Zentimeter Durchmesser. Die Verwaltung weist darauf hin, dass keine Fremdmaterialien (Draht, Metallreste, Steine oder Kunststoffe) enthalten sein dürfen. Die Menge darf pro Grundstück zwei Kubikmeter nicht überschreiten.
• Fragen beantwortet die Samtgemeinde-Verwaltung unter der Telefonnummer 04183-974730.