Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Einhorn-Berliner sind wieder da

Michael Schröder bietet zu Silvester nicht nur den Einhorn-Berliner an, sonder auch den neuen Donut „Frau Mingo“

Jetzt für das „Weihnachtliche Frühstücks-Büfett“ im „Café Alte Sägerei“ reservieren



mum. Jesteburg.
Wenn das keine guten Nachrichten sind! Michael Schröder, Inhaber des „Café Alte Sägerei“ in Jesteburg, nimmt ab sofort Bestellungen für die fast schon legendären „Einhorn-Berliner“ an. Im vergangenen Jahr wurde ihm die Eigenkreation förmlich aus den Händen gerissen. „Ich war selbst total überrascht, wie gut die Einhorn-Berliner angekommen sind“, so Schröder. „Wir hätten bestimmt mehr als 2.000 Stück verkaufen können.“ Die Berliner sind besonders schön dekoriert und mit dem Gewürz „Einhorn“ bestreut. Das Pulver stammt von dem Jesteburger Unternehmen „Ankerkraut“ (bekannt aus der TV-Sendung „Höhle der Löwen“). Die Inhaber Anne und Stefan Lemcke unterstützen mit dem Nachtisch-Gewürz die Aktion „HerzPiraten“, einen Verein, der sich herzkranken Kindern zuwendet. Schröder ist mit dem Ehepaar befreundet und griff das Thema auf. Mit Erfolg.
„Viele Kunden wünschen sich, dass wir die Berliner regelmäßig anbieten“, so Schröder. „Aber sie sollen etwas Besonderes bleiben und werden daher erst wieder zu Silvester gebacken.“ Ab sofort nimmt das Café Bestellungen entgegen. Die Berliner kosten zwei Euro pro Stück. Und es gibt noch eine kleine Überraschung: Erstmals bietet Schröder auch den Donut „Frau Mingo“ (Erdbeer-Mango-Füllung) an. Er kostet ebenfalls zwei Euro. Selbstverständlich gibt es zu Silvester auch viele weitere Berliner-Variationen (unter anderem Himbeer-Johannisbeere, Pudding und Marzipan). 
Wer nicht bis Silvester auf Schröders Leckereien verzichten möchte, sollte an einem der vier Adventssonntage im Café vorbeischauen. Von 9 bis 13 Uhr lädt Michael Schröder zum „Weihnachtlichen Frühstücks-Büfett“ ein. Pro Person werden 19,90 Euro fällig. Für Kinder gibt es ein besonderes Programm. In der Backstube werden Kekse und Lebkuchenhäuser gebacken (im Frühstückspreis inklusive). Achtung: Für den 24. Dezember sind bereits alle 70 Plätze reserviert. Aber auch an jedem anderen Tag lohnt sich ein Besuch in Jesteburg. Schröder versteht es wie kaum ein anderer, Qualität und Service miteinander zu kombinieren. „Hier fühle ich mich einfach wohl“, sagt ein Gast.
Übrigens: Michael Schröder achtet auf hochwertige Zutaten - unter anderem wird ausschließlich ohne Weizenmehl gebacken.

Öffnungszeiten und Adresse

Café Alte Sägerei
Am Stubbenhof 2
21266 Jesteburg
Telefon: 04183 - 509799
Internet:
www.cafe-alte-sägerei.de
E-Mail:
schroeder@seevecafe-alte-sagerei.de
Öffnungszeiten
Oktober bis April:
Montag bis Samstag
9 bis 18 Uhr
Sonn- und Feiertage
9.30 bis 18 Uhr

Lesen Sie auch:
"Herzlich Willkommen" im Café Alte Sägerei