Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Fest für die ganze Familie

Wann? 02.09.2017 14:00 Uhr

Wo? Heimathaus, Niedersachsenplatz, 21266 Jesteburg DE
Haben das Dorffest gemeinsam organisiert (v. li.): Steffen Burmeister, Volker Otte und Seza Lesic-Maack (Foto: Dorffest Jesteburg)
 
Tolle Attraktion: Für Kinder steht am Samstag ein kleiner Hochseilgarten zur Verfügung (Foto: Dorffest Jesteburg)
Jesteburg: Heimathaus |

Trio organisiert zum ersten Mal ein Jesteburger Dorffest / Programm spricht Jung und Alt an.

mum. Jesteburg. Seza Lesic-Maack, Volker Otte und Steffen Burmeister steht die Anspannung ins Gesicht geschrieben. Zum ersten Mal zeichnet das Trio für die Organisation des Jesteburger Dorffests verantwortlich. Gemeinsam haben sie ein Programm zusammengestellt, dass die ganze Familie begeistern soll. „Gerade für Kinder wird es große Attraktionen geben“, sagt Burmeister. Die Besucher können sich außerdem auf verschiedene kulinarische Angeboten freuen und interessanten Informationen zum Dorfleben erhalten. „Außerdem gibt es erstklassige Musik“, verspricht Otte. Das Dorffest steht unter dem Motto „rund ums Heimathaus“.
Etwa 13.000 Euro soll die Veranstaltung kosten. Die gestaffelten Standgebühren (50 bis 500 Euro) sollen laut Burmeister 3.000 Euro einbringen, über Sponsoring und Spenden hofft das Team auf weitere 4000 Euro. Die Gemeinde bezuschusst das Event mit 6.000 Euro.
„Das Dorffest soll das bunte Leben in unserer lebendigen Gemeinde widerspiegeln“, so Volker Otte. „Außer besonderen Angeboten für Kinder, wie einem kleinen Klettergarten, einer Hüpfburg und einem klassischen Karussell, erwartet die Besucher auch eine Bilder-Show des Heimatvereins.“ Gezeigt werden alte Fotos aus Jesteburg. „Auch das Mitmach-Malen im Kulturzelt und das Büfett der Flüchtlinge wird bestimmt gut angekommen.“ Die Freiwillige Feuerwehr und das DRK zeigen ihre modernen Einsatzfahrzeuge. Auch Bürgermeister Udo Heitmann (SPD) wird sich einbringen. Er stellt sich für die Besucher an den Grill. Das Team von „Hof & Gut“ beteiligt sich ebenfalls und sorgt mit mit Pljeskavica und Cevapcici für das leibliche Wohl der Besucher. Für Getränke ist gesorgt: Der Tennisverein und der Grabenclub betreiben je einen Bierstand auf dem Niedersachsenplatz.

Jede Menge Musik

Seza Lesic-Maack, Chefin des Café Mokassin, die ebenfalls zum Team der Organisatoren gehört, hat mit viel Freude bei der Vorbereitung des Dorffests mitgewirkt: „Es macht einfach Spaß, gemeinsam mit den Gruppen, Vereinen und Institutionen hier in Jesteburg so ein Fest auf die Beine zu stellen. Viele bringen sich ein, es gibt gute Anregungen und viel positive Energie! Jetzt sind wir fast fertig mit den Planungen und wir können den Jesteburgern versprechen: Es wird ein prima Dorffest. Kommt! Wir laden Euch ein!“
Auch die Bereitschaft vieler ansässiger Unternehmen, sich als Sponsor für die Finanzierung des Dorffests einzusetzen, spricht für eine gute Stimmung im Dorf für dieses Projekt. „Wir danken besonders auch den Firmen, die sich mit Sach- oder Geldspenden hier aktiv eingebracht haben“, so Burmeister. „Das hilft natürlich, ein wirklich attraktives Programm auf die Beine zu stellen“, so Steffen Burmeister.
Vor allem das musikalische Programm des Dorffest kann sich sehen lassen: „Das besondere Highlight ist der Auftritt der Gruppe ‚Max and Friends‘ mit dem 'Orange Blue'-Sänger Volkan Baydar“, sagt Steffen Burmeister. „Da wird musikalisch die Post abgehen“, sind sich die Dorffest-Organisatoren einig. Das Trio wünscht sich, dass spätestens ab 20 Uhr viele musikbegeisterte Besucher auf das Fest-Gelände rund um das Heimathaus kommen. „Eine professionelle Band auf einer großen Bühne mitten in Jesteburg - das muss gut werden“, so Burmeister.
Vergessen ist die Vorgeschichte zum Dorffest: Fast wäre es zu einer Kampfabstimmung gekommen, denn ursprünglich wollten zwei Gruppen das Dorffest ausrichten. Sowohl der Verein „Thaleia“ um die Jesteburger Künstlerin Loretta Wollenberg als auch die Gruppe „Rund ums Heimathaus“ mit Maack, Otte und Burmeister waren in die jeweiligen Planungen gestartet. Die Konzepte sollten im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur vorgestellt und dann darüber abgestimmt werden.
„Wir haben festgestellt, dass wir parallel die gleichen Vereine und Institutionen zum Mitmachen motivieren wollten, fast das gleiche Datum im Auge hatten und vor allem uns um die gleichen Fördertöpfe bemühten“, so Burmeister, der zugleich Ortsvereinsvorsitzender der SPD ist, damals. Die Teams machen nun aus der Not eine Tugend, nach einem gemeinsamen Gespräch, gab es eine Einigung: Der Verein „Thaleia“ wird sein Konzept „Hell & Dunkel“ nun im kommenden Jahr umsetzen.

Der Zeitplan am Samstag

• 14 Uhr: Das Jesteburger Dorffest beginnt
• 14.05 Uhr: Die kleinen Powerkids auf der großen Bühne
• 14.30 Uhr: Der Chor der Grundschule singt
• 15 Uhr: The Old Boys Skiffle Corporation - bekannt von der Kieler Woche und der Hansesail
• 16 Uhr: Die Schülerinnen der Ballettschule Eva Burike treten auf
• 16.30 Uhr: Die großen Powerkids zeigen ihr Können
• 17 Uhr: Auftritt der Flüchtlingsgruppe
• 18 Uhr: Bühne frei für Tumbleweed -  Blues-Rock
• 18.30 Uhr: Das „CaféBook“ präsentiert Poetry Slam
• 20 Uhr: Powervoice
• 21 Uhr: Max & Friends auf der Bühne: Die Band um „Orange Blue“-Sänger Volcan Baydar spielt Pop und Rock - vor allem aber R&B, Soul und aktuelle Chartbreaker.
• 23 Uhr: Tanzmusik mit DJ Thore
• 1 Uhr: Ende des Jesteburger Dorffests 2017.
• Jede Menge weitere Informationen zum Dorffest gibt es online unter www.dorffest-jesteburg.de.