Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Ein Kind der Sonne" - Thomas Carstensen spricht über August Macke

Wann? 11.10.2015 11:00 Uhr

Wo? Kunststätte Bossard, Bossardweg 95, 21266 Jesteburg DE
August Macke schuf sein Werk „Sonniger Weg“ 1913 (Foto: LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster)
Jesteburg: Kunststätte Bossard | mum. Jesteburg-Lüllau. Die Kunststätte Bossard (Bossardweg 95) lädt für Sonntag, 11. Oktober, ab 11 Uhr zu einem der beliebten Vorträge von Dr. Thomas Carstensen ein. Unter dem Titel "Ein Kind der Sonne - August Macke, der Maler des Glücks" wird der Kunsthistoriker in Leben und Werk des 1887 geborenen Malers einführen, der bereits im Alter von 27 Jahren zu Beginn des Ersten Weltkrieges als Soldat in der Champagne verstarb.
August Macke war Mitstreiter der legendären Ausstellungen "Der Blaue Reiter" und gilt zudem als einer der wichtigsten deutschen Vertreters des Expressionismus. Kräftige Farben mit großer Leuchtkraft bestimmen seine Arbeiten, die im Gegensatz zu Franz Marc verstärkt den Menschen zum Motiv haben. In lebendiger Vortragsweise wird Carstensen auf die wechselseitigen Wirkungen Mackes mit den europäischen Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts eingehen und auch die melancholischen Spuren des so farbprächtigen Oeuvres beleuchten.
• Der Eintritt kostet acht Euro; ermäßigt vier Euro (Mitglieder des Freundeskreises zahlen sechs Euro.
• Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.bossard.de.