Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine Geschichte über das Groß-Werden

Das Theater Tandera zeigt in Asendorf das Stück "Ratzenspatz" (Foto: Theater Tandera)
mum. Asendorf. Das klingt nach einem großen Spaß: „Ratzenspatz“ lautet der Titel eines Stücks, das am Samstag, 30. Januar, um 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Asendorf (Schützenstraße 11) zu sehen ist. Auf Einladung der DRK-Kita gastiert das Theater Tandera aus Testorf dort. Die Besucher (zwischen vier und zehn Jahre) erwartet eine abenteuerliche Geschichte über das Groß-Werden. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Buch von Rudolf Herfurtner.
Und darum geht es: Friedrich ist der Allerkleinste unter den Spatzen. Er hat es wirklich nicht leicht. Immer können seine Geschwister alles besser. Sie sind mutiger, größer, schneller und stärker. Jetzt soll Friedrich auch noch fliegen lernen! Er traut sich nicht. Eines Tages sind alle anderen Spatzen unterwegs. Friedrich ist ganz allein. Genau darauf hat die Katze gewartet.
• Im Anschluss an das Stück gibt es ein großes Kuchenbüfett.