Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Flohmarkt-Premiere in Jesteburg: Am Samstag findet das „Jesteburger Insel Flohmarkt Fest“ statt

Wann? 14.09.2013 10:00 Uhr

Wo? Insel, Niedersachsenplatz, 21266 Jesteburg DE
Freuen sich auf das erste "Insel Flohmarkt Fest" (v. li.): Kerstin Soares, Ole Bernatzki, Hauke Gilbert und Nicole Gottweis (Foto: Hauke Gilbert)
Jesteburg: Insel |

Gewerbetreibende organisieren Event für die ganze Familie zu Gunsten des Jesteburger Schulvereins auf der "Insel"

mum. Jesteburg. Die Organisatoren sind bereits aufgeregt: Am kommenden Samstag, 14. September, veranstalten sie erstmals einen Flohmarkt im Herzen Jesteburgs. Allerdings handelt es nicht um einen klassischen Flohmarkt - Ole Bernatzki (Ambulanter Haus Pflegedienst, AHD), Hauke Gilbert (Die Drogerie), Nicole Gottweis (Die Weiberei) und Kerstin Soares (Mokkasin Café) laden zwischen 10 und 17 zum ersten Mal zum „Jesteburger Insel Flohmarkt Fest“ ein. Und wie es der Name bereits vermuten lässt, hat sich das Quartett einen besonderen Ort ausgesucht: die Ortsmitte rund um die Verkehrsinsel zwischen Lindenstraße und Hauptstraße. Offensichtlich zieht der Standort - schon jetzt sind 250 laufende Meter Verkaufsfläche vergeben.
Zuerst sollte das Fest nur auf dem AHD-Parkplatz stattfinden. „Aber dann haben wir noch einmal darüber nachgedacht und beschlossen: Wenn wir das machen, dann richtig“, so Ole Bernatzki. Er hofft, dass die Veranstaltung gut ankommt und zu einem regelmäßigen Event wird. Außer einem großen Flohmarkt können sich die Besucher auf Kaffee und Kuchen, Herzhaftes von Delicato, „Mädchengetränke“ und Bowle sowie viele lustige Spiele und tolle Gewinne freuen. Französisch-kulinarische Leckereien - sprich Crepes - werden den Besuchern vor dem Kunsthaus serviert. Hauke Gilbert kündigt besondere Fotoaktionen für Samstag an. Das Autohaus Kuhn + Witte sponsert eine Hüpfburg und auch NP Friseure unterstützt die Veranstaltung.
„Wir wollen ein Fest für ganz Jesteburg und Umgebung auf die Beine stellen“, so Ole Bernatzki. Er und die anderen Organisatoren freuen sich, dass sich so viele Unternehmen beteiligen wollen. Als besondere Überraschung haben sich die Organisatoren noch weitere Aktionen einfallen lassen.
Der Erlös der Flohmarkt-Premiere ist für einen guten Zweck bestimmt. „Wir wollen damit den Jesteburger Schulverein unterstützen“, sagt Ole Bernatzki. Zudem können die Besucher Geld in kleine „Spenden-Sparschweine“ werfen.


Jetzt noch schnell anmelden:
Schäppchenjäger dürfte freuen, dass schon jetzt viele Jesteburger einen Flohmarktstand angemeldet haben. Und es ist noch nicht zu spät, denn es gibt noch ein paar freie Ecken. Wer dabei sein möchte, kann sich noch schnell eine Fläche reservieren (Standgebühr 5 Euro pro Meter). Kurzfristige Anmeldungen sind noch am Samstag im „AHD“-Büro möglich. Dort erfahren die Teilnehmer auch, wo sich ihr Stand befindet (Aufbau zwischen 8.30 und 9 Uhr).