Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Frauenpower an der Säge - Motorsägenkursus im Walderlebnis Ehrhorn

Sicherheit geht vor: Im Walderlebniszentrum Ehrhorn findet ein Motorsägenkursus für Frauen statt (Foto: Niedersächsische Landesforsten)
(mum). Fällen, Zersägen und das weitere Verarbeiten von Holz mit der Motorsäge sind gefährliche Arbeiten - Sicherheit geht dabei vor. Deshalb bietet das Forstamt Sellhorn rechtzeitig zur Brennholzsaison Lehrgänge zum sicheren Umgang mit der Motorsäge an. Im Walderlebniszentrum Ehrhorn, einer Bildungseinrichtung der Niedersächsischen Landesforsten, bekommen nun Frauen die Möglichkeit, den Umgang mit der Säge zu lernen. Der Kursus speziell für Frauen (ab 18 Jahre) findet am 16. und 17. Januar statt (weitere Schulungen bietet das Forstamt nach Bedarf an). Die notwendige Schutzbekleidung muss mitgebracht werden. Der Kursus kostet 150 Euro.
Übrigens: Auch für Brennholzkunden, die aufgearbeitetes Holz am Waldweg sägen, ist der Nachweis eines entsprechenden Kurses verbindlich. Geschult wird in den Niedersächsischen Forstämtern von erfahrenen Forstwirtschaftsmeistern mit vielen praktischen Übungen. Inhalte der Lehrgänge sind der Umgang mit der Motorsäge - einschließlich Wartung und Arbeitssicherheit. Neben der erforderlichen Schutzkleidung werden geeignete Motorsägen sowie Werkzeuge und Geräte vorgestellt. Schnitttechniken am liegenden und stehenden Holz (Fällvorgang), Beurteilung von Spannungen im Holz und der Einsatz von Spaltgeräten werden unter Anleitung geübt.
Anmeldung sind unter der Rufnummer 05198 - 9811052 oder via E-Mail an knut.sierk@nfa-sellhorn.niedersachsen.de möglich. Weitere Informationen zu Lehrgangsinhalten und Terminen sowie zum Thema Brennholz gibt es im Internet unter www.landesforsten.de/sellhorn.