Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gefühlvoll-melodiöse Balladen

Wann? 22.05.2016 11:00 Uhr

Wo? Heimathaus, Niedersachsenpl., 21266 Jesteburg DE
Die Ulf Ernst Swing-Combination verwöhnt die Gäste im „Heimathaus“ mit Swing- und Jazz-Musik (Foto: Ulf Ernst Swing-Combination)
Jesteburg: Heimathaus |

Ulf Ernst Swing-Combination macht Station im „Heimathaus“ / „Podium“-Ausstellung am Freitag.

mum. Jesteburg. Einen Pflichttermin für alle Swing- und Jazzfreunde hat das Jesteburger „Podium“ im Kalender notiert: Am Sonntag, 22. Mai, ist die Ulf Ernst Swing-Combination ab 11 Uhr zu Gast im „Heimathaus“ (Niedersachsenplatz). Die Musik ist geprägt durch mitreißenden, eingängigen Swing und durch gefühlvoll-melodiöse Balladen. Außer virtuosen Instrumentalstücken, die die gestandenen - teilweise preisgekrönten - schleswig-holsteinischen Jazzmusiker Ulf Ernst (Saxophon), Werner Loll (Vibraphon), Vera von Leibnitz (Klavier), Joachim Roth (Bass) und Ulrich „Miele“ Meletschus (Schlagzeug) präsentieren, sind die Gesangsstücke von Carolin Kiesewetter die Highlights des Programms. Nicht aus nostalgischen Gründen, sondern aus Freude an der sowohl melodiös eingängigen, als auch avancierten Musik der „klassischen Epoche“ des Jazz, haben sich die Musiker dem Swing verschrieben, um ihr Publikum auf stilvoll Weise zu unterhalten, zu verzaubern und zum Mitswingen anzuregen.
Bereits am Freitag, 20. Mai, lädt das „Podium“ zu einer Vernissage in das „Heimathaus“ ein. Am 19.30 Uhr stellen Jutta Liedemit (Aquarelle), Hans-Jürgen Kuc (Photosynthese) sowie Conny Stark (Malerei und Fotografie) ihre Werke in Jesteburg aus. Die Ausstellung ist am Samstag, 21. Mai, von 14 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 22. Mai, ab 11 Uhr im Zuge des Konzerts zu sehen.
• Der Eintritt kostet zwölf Euro. Erhältlich sind die Tickets im Jesteburger Buchladen, in der Buchhandlung Slawski in Buchholz und an der Abendkasse. Der Mitgliedsbeitrag liegt übrigens bei 25 Euro im Jahr. Dafür kostet der Eintritt nur noch sechs Euro.
• Mehr Informationen gibt es im Internet unter http://jesteburgerpodium.de.