Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hanstedt: Mit neuen Ideen die Bürger begeistern

Schützenkönig Jörn Bargmann und seine Königin Jutta (Mitte) freuen sich mit den Adjutantenpaaren Holger und Christel Beecken (li.) sowie Andreas und Marina Kleemann auf das Schützenfest
 
Schützenkönig Jörn Bargmann schreitet mit seinen Adjutanten die Front ab. Am Freitag beginnt das 67. Schützenfest - mit einem veränderten Ablauf
 
Die Hanstedter Schützen hoffen auf viele Besucher

Mitglieder des Schützenvereins Hanstedt verlegen den Kommers am Freitagabend in die Dorfmitte / Event-Agentur organisiert Kinderprogramm.

mum. Hanstedt. Das kann sich wirklich sehen lassen! Dem Schützenverein Hanstedt gehören derzeit 380 Mitglieder an. Tendenz steigend! Das sind deutlich mehr Männer und Frauen als manch andere Clubs zählen. Dennoch wissen auch die Hanstedter, dass sie sich nicht auf diesem Erfolg ausruhen dürfen. Mit neuen Ideen und ganz viel Enthusiasmus haben sie für das aktuelle Schützenfest ein paar Veränderungen eingeführt.
Vorbereitet und diskutiert wurden diese Punkte während der Jahreshauptversammlung Anfang des Jahres im Ringhotel Sellhorn. „Wir möchte alte Zöpfe abschneiden“, hatte Frank Lechtenfeld dort gesagt. Im Sommer 2015 hatte Lechtenfeld mit einigen Schützen zu-
sammen eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, die neue Ideen für die vier Festtage erarbeiten sollte. Ihre Ergebnisse stellten sie im Februar den Mitgliedern vor und trafen damit auf breite Zustimmung.
In erster Linie appellierte Frank Lechtenfeld aber an die eigenen Reihen: „Wenn wir als Schützen nicht dabei sind, geht der Nachbar auch nicht los“, betonte er und forderte bei allen die Bereitschaft zum Mitmachen ein.
Mit großer Mehrheit wurde dafür gestimmt, dass der Kommers am Schützenfest-Freitag künftig nicht mehr im Schützenhaus am Ortsrand, sondern im Anschluss an den großen Zapfenstreich ebenfalls auf dem zentral gelegenen „Geidenhof“ stattfinden soll. „Zum Zapfenstreich kommen jedes Jahr viele interessierte Zuschauer. Sie sind herzlich eingeladen, im Anschluss dort auch unserem traditionellen Kommersabend beizuwohnen“, so Lechtenfeld. So sollen Tische und Bänke aufgestellt werden und ein Angebot für Speisen und Getränke geschaffen werden.
Und auch an den Nachwuchs haben die Schützen gedacht: Erstmals zeichnet sich am Sonntag eine Event-Agentur für das Kinderfest verantwortlich. Jungen und Mädchen dürfen sich auf Clowns, Hüpfburg und Animation freuen. Außerdem werden die neuen Kinderkönige in diesem Jahr erstmals mit dem Lichtpunktgewehr ausgeschossen. Am Samstagabend ist ein kulinarischer Biergarten mit Spanferkelgrillen auf dem Festplatz geplant.
Auch beim Ablauf des Schießens sind Neuerungen geplant. So konnten die Schützen bereits am 1. Juni mit den Wettbewerben um Orden beginnen. „Das entlastet die Schießkommission und wir haben zusammen mehr Zeit für die Kameradschaft“, so Lechtenfeld.
Nicht mehr am Montag, sondern schon am Sonntag mit großem Publikum soll künftig das Schießen der Jugendschützen stattfinden und auch das Kinderschützenfest soll mit neuen attraktiven Angeboten deutlich aufgewertet werden. Die Proklamation des neuen Schützenkönigs wird aber weiterhin am Montagabend stattfinden. „Wir alle sind mitverantwortlich, dass das Schützenfest funktioniert“, lautet der Appell von Frank Lechtenfeld.

Ein Fest für alle Hanstedter

Grußwort des Präsidenten

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

die Hanstedter Schützen laden Sie ganz herzlich zu ihrem diesjährigen Schützenfest ein. Das Schützenfest in Hanstedt muss wieder zu einem festen Bestandteil im Kalender unserer Mitbürger und der Vereinsmitglieder werden. Wir haben daher einige Änderungen im Ablaufplan des Festes vorgenommen.
Zu unserem festlichen Zapfenstreich mit anschließendem Kommers am Freitag, 15. Juli, laden wir alle Hanstedter auf den „Geidenhof“ ein. Es ist unser Wunsch, dass eine Vielzahl unserer Mitbürger diese Veranstaltung nutzt, um uns und unseren Verein in zwangloser Atmosphäre kennenzulernen - wir freuen uns auf jeden Einzelnen von Ihnen. Selbstverständlich haben wir auch für Getränke und kleine kulinarische Köstlichkeiten gesorgt.
Am Sonntag planen wir ein großes Kinderfest - erstmalig unter der professionellen Leitung der „Funforeveryone“- Kinderfestbetreuung. Liebe Kinder, kommt zum Schützenfest und lasst Euch überraschen.
Unser Dank gilt der Hanstedter Bevölkerung, allen Helferinnen und Helfern, die uns zum Schützenfest wieder so tatkräftig beim Schmücken des Ortes unterstützen, sowie der Feuerwehr, die uns bei allen Veranstaltungen begleitet und absichert. Ein weiterer ganz besonderer Dank gilt allen Sponsoren und Spendern, ohne die unser Fest in dieser Form gar nicht möglich wäre.
Ich wünsche allen Gästen, unseren Schützen und den Schaustellern auf allen Veranstaltungen ein harmonisches und erfolgreiches Schützenfest.
Peter Ehrhorn
Präsident

„Ich bin dankbar für den großen Rückhalt“


mum. Hanstedt. Die Aufregung steigt: Nur noch wenige Tage, dann findet in Hanstedt wieder das beliebte Schützenfest statt. Während alle Mitglieder bereits ganz gespannt dem Königsschießen am Sonntag entgegenfiebern, sieht Jörn Bargmann (49) das Ereignis mit gemischten Gefühlen. Für den amtierenden Schützenkönig endet am Montag ein ereignisreiches Jahr. „Ich habe unglaublich viel erlebt und die Zeit sehr genossen“, so Bargmann. Vor allem seien seine Adjutanten ein großartiger Rückhalt gewesen. „Dank ihnen habe alles reibungslos geklappt.“ Zudem sei es ein tolles Miteinander mit den anderen Königen in der Samtgemeinde gewesen. „Viele neue Freundschaften sind entstanden.“
Ein besonderer Höhepunkt sei für Bargmann - einem echten HSV-Fan - der Königsball gewesen. „Die Festhalle war in den HSV-Farben und mit vielen Fanartikeln geschmückt“, so der König. „Wir haben bis 4 Uhr gefeiert und uns im Anschluss zum Spiegeleieressen getroffen.“ Fantastisch sei auch der Faslamsumzug gewesen, bei dem der Wagen der Schützen als Wohnmobil dekoriert wurde.
In seiner Freizeit reist Bargmann gern mit seiner Frau und den Kindern Jörn-Felix (19) und Julia-Sophie (15) in seinem Wohnmobil durchs Land. Diese Leidenschaft bescherte ihm auch seinen Beinamen „Bachi, der FlütenCamper“. Bargmann ist in Quarrendorf zu Hause und darüber hinaus sehr aktiv. Der Bauingenieur ist Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Quarrendorf, Beisitzer im Schulverein der Oberschule, Gründungsmitglied des Kegelvereins „Hau wech“ und Mitglied des Samtgemeinderates. Auch im Schützenverein, wo er seit 1999 Mitglied ist, zeigt Bargmann Engagement. Seit vier Jahren ist er stellvertretender Vorsitzender.

Event-Agentur organisiert das Kinderprogramm


mum. Hanstedt. Mit viel Liebe zum Detail haben die Mitglieder des Hanstedter Schützenvereins ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Hier alle Termine auf einen Blick:

Freitag, 15. Juli
18 Uhr: Sammeln der Schützen im Hotel Sellhorn
19 Uhr: Antreten zur Kranzniederlegung am Ehrenmal, Ummarsch mit kurzem Versorgungsstopp
21 Uhr: Großer Zapfenstreich auf dem Geidenhof mit dem Blasorchester Hoisdorf und dem Spielmannszug Wittorf;
im Anschluss: Kommers bei Speis und Trank in der Ortsmitte.
Gäste sind willkommen.

Samstag, 16. Juli
9 Uhr: Sammeln der Schützen am „Heidepeter“ (Harburger Straße), Ummarsch zum
Schützenplatz
Samstag, 16. Juli
11 Uhr: Königsfrühstück in der Schützenhalle (Ehrengäste und Gastvereine)
13 bis 18 Uhr: Schießen für Schützen um Preise, Pokale und Orden
13 bis 18 Uhr: Schießen für Gäste um Preise, Ermittlung der Gästekönige, Kaffee und
Kuchen in der Schützenhalle

Samstag, 16. Juli
13 bis 18 Uhr: Interner Wettkampf der Bogenabteilung - Zuschauer sind willkommen
17 Uhr: Spanferkel direkt vom Spieß auf dem Festplatz
Im Anschluss: Aftermove-Party mit DJ Daniel

Sonntag, 17. Juli
9.30 Uhr: Antreten in Quarrendorf (Hof Isernhagen), Ummarsch mit Abholung des
Königs Jörn Bargmann - genannt „Bachi der FlütenCamper“
13 bis 18 Uhr: Schießen für Schützen um Preise, Pokale und Orden, Gästekönig, Kaffee und Kuchen in der Schützenhalle
14 Uhr: Großes Kinderfest (mit FunEvent“) - Ermittlung der Kinder-Schützenkönige,
viele Attraktionen, tolle Preise
16.30 Uhr: Proklamation der Kinderschützenkönige (Schützenhalle)
17.30 Uhr: Schützenkönig und Jungschützenkönig 2016 wird ermittelt (Video-Über-
tragung) mit musikalischem Ausklang

Montag, 18. Juli
17 Uhr: Ausgabe der Bedingungen
19 Uhr: Proklamation der Schützenkönige 2016
(Schützen-, Kinder-/Jungschützenkönige und Gästekönige)
20.30 Uhr: Festball für alle mit der Band „Starlight“ in der Schützenhalle

Freitag, 22. Juli
19.30 Uhr: Preisverteilung in der Schützenhalle