Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Heidefeuer": Doppelmord in Undeloh

Wann? 08.04.2016 19:30 Uhr

Wo? Heimathaus, Niedersachsenplatz, 21266 Jesteburg DE
Die Autorin Angela L. Forster stellt in Jesteburg ihren Roman "Heidefeuer" vor (Foto: Angela L. Forster)
Jesteburg: Heimathaus |

Angela L. Forster stellt ihren Krimi in Jesteburg vor.

mum. Jesteburg. Angela L. Forster lebt und arbeitet im Hamburger Süden. "Die bezaubernde Landschaft mit der Nähe zum Alten Land und der Lüneburger Heide hat mich immer wieder zu neuen Geschichten inspiriert", sagt die Autorin, die am Freitag, 8. April, um 19.30 Uhr im Jesteburger "Heimathaus" (Niedersachsenplatz) zu Gast ist. Auf Einladung der Samtgemeinde-Bücherei wird sie aus ihrem Roman "Heidefeuer" vorlesen. Das Besondere: Das Buch ist erst am 14. März erschienen. Forster nimmt die Leser mit nach Undeloh, wo zwei Morde die Dorfgemeinschaft in Panik versetzen.
Und darum geht es: Hauptkommissarin Inka Brandt zieht nach einer unangenehmen Trennung mit ihrer Tochter von Lübeck nach Undeloh in die Lüneburger Heide. Ihre Schwester betreibt dort einen Biobauernhof. Die reine Idylle - sollte man meinen. Doch weit gefehlt, denn schon bald liegt ein Toter im Dorfteich. Zusammen mit ihren Kollegen von der Hanstedter Kripo beginnt Inka zu ermitteln. Der Tote war Therapeut im Seerosenhof, einer psychosomatischen Klinik. Über das Opfer sagen alle nur Gutes - selbst die Patienten. Von Mordmotiven will niemand etwas wissen. Als aber eine zweite Leiche gefunden wird, beginnt sich Inka ernsthaft zu fragen, ob es tatsächlich so eine gute Idee war, aufs Land zu ziehen
• Der Eintritt kostet acht Euro; Tickets gibt es in der Samtgemeinde-Bücherei und an der Abendkasse.
• "Heidefeuer" ist im Ullstein-Verlag erschienen (978-3-548-28753-9) und kostet 9,99 Euro.