Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jutta Weinhold rockt im Heimathaus

Wann? 27.04.2013 20:00 Uhr

Wo? Heimathaus, Niedersachsenplatz, 21266 Jesteburg DE
Rockröhre in Aktion: Jutta Weinhold macht seit 40 Jahren Musik (Foto: oh)
Jesteburg: Heimathaus | mum. Jesteburg. Da werden die ehrwürdigen Balken im Heimathaus zittern: Jutta Weinhold, die Gründerin und Original-Stimme von "Zed Yago" und "Velvet Viper" tritt am Samstag, 27. April, ab 20 Uhr mit ihrem Programm "Akustik Randale" im Jesteburger Heimathaus (Niedersachsenplatz) auf.
Weinholds musikalischen Anfänge reichen zurück bis in die 60er Jahre, wo sie in den damals angesagten Hippie-Musicals „Hair“ und „Jesus Christ Superstar“ erste Bühnenerfahrung sammelt. 1974 startet sie mit der „Jutta Weinhold Band“ eine Solo-Karriere.
Weinhold lässt sich auch nach mehr als 40 Karriere-Jahren nicht auf auf ein bestimmtes Genre festnageln: Ob Rock, Blues, Metal, Musical, experimentelle Musik oder Soul – für die Musikerin, die in der Nordheide wohnt, bedeutet Musik auch immer ein großes Spielfeld für das Weiterentwickeln der eigenen Fähigkeiten. Sie war Gastmusikerin bei Udo Lindenberg; spielte Blues und Jazz unter anderem mit Gottfried Böttger und Joe Penzlin.
Mit „Akustik Randale“ präsentiert sie auf Einladung des Jesteburger Podiums Klassiker der Rockmusik, unplugged und neu interpretiert. Es ist ein Ausflug in die Vergangenheit, zurück in die Zeit von Jimi Hendrix, The Doors, Janis Joplin, Led Zeppelin, Lou Reed, The Eagles und Bob Dylan.
• Der Eintritt kostet zehn Euro; Tickets gibt es im Touristbüro Jesteburg, im Jesteburger Buchladen sowie in der Buchhandlung Slawski (Buchholz).