Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Myanmar - Reise in das Land der Sehnsucht

Wann? 04.10.2015 17:00 Uhr

Wo? Makens-Huus, Poststraße 4, 21227 Bendestorf DE
Die Shwedagon Pagode in Yangon - Buchautor Hermann Isenberg nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise dorthin (Foto: Hermann Isenberg)
Bendestorf: Makens-Huus |

Hermann Isenberg lädt zu „Reisen im Kopf“ ein.

mum. Bendestorf. Das hat Tradition! Im Zuge ihrer Veranstaltungen laden die Mitglieder des Bürger- und Kulturforums Bendestorf auch immer wieder zu „Reisen im Kopf“ ein. Unter anderem ging es mit einem Frachtschiffen auf Weltreise oder per Autorallye nach Moskau. Am Sonntag, 4. Oktober, um 17 Uhr nimmt Buchautor Hermann Isenberg die Gäste mit nach Myanmar.
„Myanmar ist ein atemberaubendes und geheimnisvolles Land in Südostasien“, macht Isenberg neugierig. Den meisten Menschen sei Myanmar besser bekannt als Birma oder Burma. Das Land gehört mit seinen unzähligen vergoldeten Tempeln, Pagoden und Buddhas weltweit zu den faszinierendsten Ländern überhaupt. „Spektakuläre Landschaften, farbenfrohe Festlichkeiten sowie friedvolle Menschen machen Myanmar zu einem wahren Sehnsuchtsland“, so Isenberg. Uralte Traditionen und ein gelebter Buddhismus würden die kulturellen Schätze bewahren. Besonders beeindruckt war der Autor von der Shwedagon Pagode in Yangon. „Das Bauwerk ist mit vielen Tonnen Gold belegt und die Spitze sogar mit mehr als tausend Diamanten verziert.“
• In Bendestorf präsentiert Isenberg einen Bildervortrag. Los geht es im „Makens Hus“ (Poststraße 4) um 17 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro. Karten gibt es bei Blumen Ritter, an der Abendkasse und im Internet (www.bk-bendestorf).