Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nachrichten aus der Region

Lesen für den guten Zweck (v. li.): Renate Huber, Ute Schmidt und Ursula Goschzik (Foto: DRK)

Besonderer DRK-Dienst für Sehbehinderte.

(mum). Seit mehr als 25 Jahren gibt es unter der Schirmherrschaft des Deutschen Roten Kreuzes im Landkreis Harburg den Nachrichtendienst für Blinde und Sehbehinderte. Er richtet sich als kostenfreies Angebot an alle Sehbehinderten, die gern darüber auf dem Laufenden bleiben wollen, was in ihrer Region passiert. Ein ehrenamtliches Leserteam trifft sich dazu jeden Mittwoch, um ein buntes Nachrichten-Potpourri auf CD aufzunehmen. Darin enthalten sind Tipps für Veranstaltungen, Meldungen aus den Ortschaften und dem Landkreis Harburg, Ernstes und Kurioses. Als Fundgrube dienen den LeserInnen dabei ausgewählte Artikel aus der Lokalpresse und dem WOCHENBLATT.
Die Hörer erhalten jede Woche kostenlos per Blindensendung eine CD mit den aufgesprochenen Nachrichten. Die CDs sind auf jedem CD-Spieler, einem Daisy-Gerät oder einem Computer abspielbar. Es entstehen keine Kosten und man verpflichtet sich zu keinerlei Abonnement, hat keine Kündigungsfristen oder ähnliches.
• Wer auch diese CDs erhalten möchte oder jemanden kennt, der daran Interesse hätte, kann sich gerne an Anna Walther-Mauruschat (Telefon 04108-416271 oder E-Mail post@anna-walther.eu) oder Ute Schmidt (Telefon 04108 – 7834) wenden. Das Leserteam freut sich über neue Hörer.