Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pfingsten: Hanstedt lädt zum Fest für die ganze Familie ein

Am Sonntag kommen vor allem Familien mit Kindern auf ihre Kosten. Unter anderem gibt es Freigetränke und ein großes Kinderfest (Foto: mi)
mum. Hanstedt. Eines muss man den Mitgliedern des Faslamsclubs aus Hanstedt wirklich lassen: Die Jungs und Mädels geben sich Jahr für Jahr richtig Mühe, um das traditionelle Pfingstfest immer besser zu machen. Nach dem großen Erfolg im vorigen Jahr war es den Organisatoren klar, dass es auch diesmal wieder eine Strandbar geben wird. „Natürlich mit echtem Sand und Sonnenstühlen“, sagt Nico Wurzberger, der Vorsitzende des Hanstedter Faslamsclubs. Zudem werden Cocktails gereicht. Außerdem laden die Veranstalter zum ersten Mal zu einer Teenie-Disco ein. Bevor das Festzelt am Samstag ab 21 Uhr den erwachsenen Party-Gästen gehört, können Teenager ab zehn Jahren zwischen 18.30 und 20.30 Uhr nach Herzenslust feiern.
Die Vorbereitungen wurden also alle getroffen - jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen und jede Menge Gäste anlocken, wenn der Pfingstmarkt von Samstag bis Montag, 14. bis 16. Mai, auf der Festwiese an der Winsener Straße öffnet. Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene gibt es an den drei Tagen ein tolles Programm.
Der Pfingstmarkt beginnt traditionell am Samstag mit einer Eröffnungs-Party. Achtung: Das Markttreiben startet schon um 17 Uhr. Am Sonntag steht die Familie im Vordergrund. Die Schausteller (Marktbeginn ist um 14 Uhr) haben angekündigt, mit Sonderaktionen die Geldbeutel der Hanstedter zu entlasten. Selbstverständlich fehlen Fahrgeschäfte wie Karussells und Auto-Scooter nicht. Das Kinderfest startet um 15 Uhr. „Es gibt Freigetränke für die ganze Familie“, so Wurzberger. Ab 17 Uhr beginnt eine besondere Attraktion, bei der das Zuschauen sicherlich ebenso lustig ist, wie das selbst ausprobieren: Die Faslams-Freunde laden zum Bull-Riding ein.
Sowohl am Samstag, als auch am Sonntag wird Party-DJ Jürgen Brosda für gute Laune sorgen. An den Gastronomie-Ständen locken Leckereien im Überfluss. Ein weiterer Höhepunkt des Pfingstfestes ist das Feuerwerk am Samstagabend.
Schnäppchenjäger kommen schließlich am Montag auf ihre Kosten: Ab 9 Uhr öffnet der Flohmarkt. Ab 10 Uhr findet im Festzelt ein Frühschoppen statt. Auch diesmal bekommen verschiedene Nachwuchsbands aus der Region die Möglichkeit, vor großem Publikum zu spielen.

Lesen Sie auch:
Party-Alarm total an gleich zwei Abenden