Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pfingsten in Hanstedt: Party-Alarm total an gleich zwei Abenden

Das wird eine lange - und vor allem vergnügliche - Party-Nacht! Das Chaos-Team tritt am Samstag in Hanstedt auf (Foto: Chaos-Team)
 
Party-DJ Jürgen Brosda feut sich auf das Heimspiel. Der Marxener legt sonst überall in der Welt auf (Foto: Jürgen Brosda)

DJ Jürgen Brosda und das „Chaos-Team“ sorgen Samstag und Sonntag für volle Tanzflächen.

mum. Hanstedt. „Ein Leben für die Party“ lautet das Motto des „Chaos-Teams“. Seit 16 Jahren stehen die DJs Sascha und Jemmy mit ihren „Chaos
Girls“ Michi und Steffi und einer total durchgedrehten Party-Show bundesweit auf den Bühnen. Am Samstag sorgen die Gute-Laune-Verbreiter mit DJ Jürgen Brosda gemeinsam für eine rauschende Party-Nacht in Hanstedt.
Mit mehr als 90 Live-Auftritten im Jahr zählt das „Chaos-Team“ zu den angesagtesten Live-Shows. Viele namhafte Künstler lassen sogar ihre neuen Scheiben im „Chaos“-Programm testen. So ist es nicht verwunderlich, dass Sascha und Jemmy schon so manchen Titel zum Hit gemacht haben.
Derzeit machen die Musiker vor allem mit einem Song von sich reden, der perfekt in den Landkreis Harburg passt - „Die Kinder vom Süderhof“. „Die Kids der 1990er sind erwachsen geworden - doch die Generation ‚Süderhof‘ lässt ihre Jugendstars einfach nicht in den Ruhestand gehen“, sagt Jürgen Brosda, der sich auf den Auftritt sehr freut. „Klärchen & Co“ erleben seit Kurzen einen echten Hype. Oft wurde der Refrain „Wir sind die Kinder vom Süderhof“ angestimmt, und das Publikum grölte in „Zicke Zacke“-Manier den Refrain zurück.
Nach der Freigabe von Liedermacher Rolf Zuckowski hauchte Erfolgsproduzent Dirk Fiebich dem Projekt neues Leben ein. „Neues vom Süderhof“ war die deutsche Kinderserie der 1990er.
Die 52-teilige Geschichte, die in Handeloh gedreht wurde, war außerordentlich erfolgreich und wurde bis heute in vielen Programmen der ARD wiederholt. „Uns ist es eine besondere Ehre, ein solch tolles Projekt wieder aufleben zu lassen“, sagt Frontmann Sascha Loudovici.
Der Ohrwurm der 1990er wird also nun zum Hit unserer Zeit.
In Hanstedt können sich die Besucher auf die vielen anderen Hits des „Chaos-Teams“ freuen. Gleich zweimal stürmten die „Chaos“-Musiker mit Mickie Krause die „Media Control“-Charts - mit den Songs „Orange trägt nur die Müllabfuhr“ und „Ich glaub, da ist schon wieder Alkohol im Spiel“.
Vor und nach dem Auftritt des „Chaos-Teams“ garantiert Brosda gute Stimmung. Bestimmt wird er auch seinen aktuellen Top-Song „Wir feiern überall“ zum Besten geben.
Der Eintritt kostet am Samstag sechs Euro. Los geht es um 21 Uhr. Von 18.30 bis 20.30 Uhr findet zum ersten Mal eine „Teenie-Disco“ statt (für Zehn- bis 14-Jährige). Der Eintritt ist frei.

Das Programm auf einen Blick


Pfingstsamstag, 14. Mai
17 Uhr: Markteröffnung
18.30 bis 20.30 Uhr: Teenie-Disco
ab 21 Uhr: Zelt-Disco mit DJ Jürgen Brosda und dem Chaos-Team

Pfingstsonntag, 15. Mai
14 Uhr: Marktbeginn
ab 14.30 Uhr: Familiennachmittag, Kinderfest
ab 15 Uhr: Freigetränke für Familien
ab 17 Uhr: Bull-Riding
ab 21 Uhr: Partyzeit im Festzelt mit DJ Jürgen Brosda. Gespielt werden die besten Hits der 1980er und 1990er Jahre.
Zum Abschluss des Festes (etwa 22.30 Uhr): Großes Feuerwerk über dem Festplatz

Pfingstmontag, 16. Mai
ab 9 Uhr: Großer Flohmarkt auf dem Festplatz (eine Anmeldung ist für Teilnehmer nicht erforderlich)
ab 10 Uhr: Stimmungsvoller Frühschoppen im Festzelt

Lesen Sie auch:
Hanstedt lädt zum Fest für die ganze Familie ein