Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pfingstmarkt Hanstedt: Die Veranstaltung für die ganze Familie

Am Wochenende öffnet wieder der beliebte Hanstedter Pfingstmarkt (Foto: bs)
 
Legt erstmals in Hanstedt auf: DJ JayFrog (Foto: DJ JayFrog)

Faslams-Freunde organisieren beliebte Veranstaltung / Feuerwerk und Flohmarkt

mum. Hanstedt. Das hat Tradition - und sollte wirklich gebührend gewürdigt werden! Die Mitglieder des Faslamsclubs aus Hanstedt geben sich Jahr für Jahr richtig Mühe, um das Pfingstfest immer besser zu machen. Diesmal feiert ein Kettenflieger seine Hanstedt-Premiere. Große und kleine Besucher können nach Herzenslust darin ihre Runden drehen und dabei einen Blick aus luftiger Höhe auf das Treiben auf dem Festplatz werfen. Nach all den Jahren der Organisation können die Jungs und Mädels des Faslamsclubs inzwischen auch auf jede Menge Erfahrungswerte zurückgreifen. Und so wird es auch diesmal wieder eine Cocktailbar geben.
Die Vorbereitungen wurden alle getroffen - jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen und jede Menge Gäste anlocken, wenn der Pfingstmarkt von Samstag bis Montag, 19. bis 21. Mai, auf der Festwiese an der Winsener Straße öffnet. Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene gibt es an den drei Tagen ein tolles Programm.
Der Pfingstmarkt beginnt traditionell am Samstag mit einer Eröffnungs-Party. Achtung: Das Markttreiben startet schon um 17 Uhr. Am Sonntag steht die Familie im Vordergrund. Die Schausteller (Marktbeginn ist um 14 Uhr) haben angekündigt, mit Sonderaktionen die Geldbeutel der Hanstedter zu entlasten.
Selbstverständlich fehlen Fahrgeschäfte wie Karussells nicht. Das Kinderfest startet um 14.30 Uhr. Es gibt Freigetränke für die ganze Familie. Ab 15 Uhr beginnt eine besondere Attraktion, bei der das Zuschauen sicherlich ebenso lustig ist, wie das selbst ausprobieren: Die Faslams-Freunde laden zum Bull-Riding ein. Sowohl am Samstag, als auch am Sonntag wird Party-DJ Jürgen Brosda für gute Laune sorgen. Diesmal hat sich der beliebte DJ Verstärkung geholt: JayFrog tritt erstmals in Hanstedt auf. An den Gastronomie-Ständen locken Leckereien im Überfluss.
Ein weiterer Höhepunkt des Pfingstfestes ist das Feuerwerk am Sonntagabend. Schnäppchenjäger kommen schließlich am Montag auf ihre Kosten: Ab 9 Uhr öffnet der Flohmarkt. Ab 10 Uhr findet im Festzelt ein Frühschoppen statt. Für Stimmung sorgen diesmal die "Holsteiner" - mit zünftiger Blasmusik. Tolle Geste der Organisatoren: der Eintritt ist frei.

Japan, Dubai - jetzt Hanstedt
Japan, Taiwan, Namibia, Dubai, Chicago und London - Jürgen Frosch - besser bekannt als DJ JayFrog ist überall auf der Welt gefragt. Den Faslamsfreunden ist es gelungen, ihn am Samstag nach Hanstedt zu locken. Mittlerweile mehr als 200 eigene Veröffentlichungen machen deutlich, dass JayFrog nicht nur die Musik anderer Künstler spielt, sondern auch selbst Musik machen kann. Als ehemaliges Mitglied von "Scooter" schaut er auf große Erfolge zurück - unter anderem den zweimaligen Gewinn des Echos. Top-Ten-Hits gehören ebenso dazu. Mit Remixen für Medina, Chuckie und "The Discoboys" macht der DJ weiterhin auf sich aufmerksam. Die Freude an seiner Arbeit fließt direkt in die Musik ein. Sie macht sich im Ohr und in den Beinen der Zuhörer deutlich bemerkbar.
• www.jay-frog.com.

Das Programm auf einen Blick
Party-Alarm, Flohmarkt-Spaß und jede Menge Vergnügen: Der Hanstedter Pfingstmarkt bietet für jeden Geschmack und jedes Alter Abwechslung.
Hier eine Übersicht der wichtigsten Programmpunkte.

Pfingstsamstag, 19. Mai
• 17 Uhr: Markt-Eröffnung
• ab 21 Uhr: Pfingstdisco mit DJ JayFrog und DJ Jürgen Brosda (der "DJ vom Kiez")

Pfingstsonntag, 20. Mai
• 14 Uhr: Marktbeginn
• ab 14.30 Uhr: Kinderfest mit DJ Marco
• ab 15 Uhr: Freigetränke für Familien
• ab 15 Uhr: Bull-Riding
• ab 21 Uhr: 1990er-Jahre-Partyzeit im Festzelt mit DJ Jürgen Brosda.
• etwa 22.30 Uhr: Großes Feuerwerk über dem Festplatz

Pfingstmontag, 21. Juni
• ab 9 Uhr: Großer Flohmarkt auf dem Festplatz (eine Anmeldung ist für Teilnehmer nicht erforderlich)
• ab 10 Uhr: Stimmungsvoller Frühschoppen im Festzelt - mit Blasmusik von den "Holsteinern" (der Eintritt ist frei)