Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schäfer Ast: Kurpfuscher oder Wunderheiler? - Vortrag und Film über das Leben Philipp Heinrich Ast

Wann? 07.06.2015 17:00 Uhr

Wo? Makens-Huus, Poststraße 4, 21227 Bendestorf DE
Bendestorf: Makens-Huus | mum. Bendestorf. "Schäfer Ast - Wunderheiler oder Kurpfuscher?" lautet der Titel eines Vortrags (mit Film), zu dem das Bürger- und Kultur Forum Bendestorf für Sonntag, 7. Juni, in das "Makens Huus" (Poststraße 4, in Bendestorf) einlädt. Los geht es um 17 Uhr. Der Film schildert den Lebensweg von Philipp Heinrich Ast, der 1848 in Gronau an der Leine geboren wurde, nach Radbruch im damaligen Altkreis Winsen kam und dort 1921 verstarb.
Ast war als Schäfer der Natur sehr verbunden und kannte sich in der Tier- und Kräuterheilkunde sehr gut aus. Seine Heilerfolge sprachen sich in der Landbevölkerung schnell herum. In den Jahren um 1900 soll Ast bis zu 1.000 Menschen pro Tag behandelt haben. Das bis dahin verschlafene Bauerndorf stand auf einmal im Fokus. Es wurden Gaststätten, Hotels und Fuhrbetriebe gegründet - Radbruch entwickelte sich mehr und mehr zu einer wohlhabenden Ortschaft.
Mediale Schätze wie verloren geglaubte Fotos aus dieser Zeit sowie alte Filmaufnahmen, die Ast bei seiner Heiltätigkeit zeigen, geben heute gute Einblicke in das Radbruch zu Asts Zeiten.
• Der Eintritt kostet zehn Euro; Tickets gibt es an der Abendkasse.
• Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bvv-bendestorf.de