Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spanische Musik, spannende Lesung

Kim Rylee stellt in Jesteburg ihr neues Buch vor (Foto: Kim Rylee)
mum. Jesteburg. Valerie Höhne, Susanne Walsleben und Michaela Seehof ist mit der Eröffnung des „CaféBook“ (Kirchweg 3) ein echter Glücksgriff gelungen. Seit der Eröffnung Anfang Januar finden jede Woche zwei Veranstaltungen statt - ein Konzert und eine Lesung.
• Auf Musik mit spanischem Touch und ganz viel Lebensfreude können sich die Besucher am Freitag, 24. Februar, freuen. Das Trio „Soltoros“ tritt ab 19 Uhr in Jesteburg auf. Sängerin  Peggy „Sol“ Sunday, Gitarrist Torsten „Toro“ Ziemann und Jens „La Bomba“ Bruns (Schlagzeug) verstehen es, das Publikum zu begeistern. Manchmal unterhalten sie die Gäste mit Cover-Versionen, die sie mit komödiantischen deutschen Texten „verfeinern“. Die Band mischt internationalen Pop und Rock mit selbst komponierten Liedern in Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch zu einem eigenen Klangkosmos - das nennen sie dann „Flamenco Rock“.
• Am Sonntag, 26. Februar, liest Kim Rylee (Foto) ab 15 Uhr aus ihrem Thriller „Bring mich ans Licht“ im „CafeBook“. Rylee, Gewinnerin des Planet Awards 2016, verfasste bereits als Teenager ihren ersten Jugendroman sowie diverse Kurzgeschichten und Gedichte für Familienfeiern. Anfang der 1990er Jahre zog es sie zum Studium nach London.
• Der Eintritt ist jeweils frei; ein Hut geht rum.