Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Ü60 - na und?!" - Alter spielt keine Rolle

Wann? 27.02.2016 17:30 Uhr

Wo? Heimathaus, Niedersachsenplatz, 21266 Jesteburg DE
Carlo von Tiedemann stellt in Jesteburg sein Buch "Ü60 - nau uns?!" vor (Foto: Carlo von Tiedemann)
Jesteburg: Heimathaus |

Carlo von Tiedemann macht Station in Jesteburg / Musik gibt es von den "Jesteburger Oldstars".

mum. Jesteburg. Kaum ein Radio- und TV-Moderator im Norden erfreut sich so großer Bekanntheit wie Carlo von Tiedemann. Das NDR-Urgestein - längst über 70 Jahre alt - hatte sich eigentlich aus dem Rampenlicht der Fernsehstudios zurückgezogen, um dann plötzlich an der Seite von Spitzenkoch Tarik Rose (Restaurant Engel, Teufelsbrück) sonntags im NDR Fernsehen leckere Gerichte zu präsentieren. Jetzt kommt von Tiedemann nach Jesteburg. Das NDR-Original stellt am Samstag, 27. Februar, im "Heimathaus" (Niedersachsenplatz) sein Buch "Ü60 - na und?!" vor. Los geht es um 17.30 Uhr (Einlass ab 17 Uhr).
Carlo von Tiedemann gibt in seinem Ratgeber Tipps, wie man auch jenseits der 60 noch durchstarten kann. Experten ergänzen die Ratschläge des "Best Agers" mit fachkundigen Hintergrundinformationen. Das Ergebnis: Ein locker geschriebenes Buch mit vielen nützlichen Tipps und Infos.
Passend dazu hat sich der Veranstalter - der Verein "Naturbühne Jesteburg" - ein interessantes Programm einfallen lassen. Die Besucher können sich unter anderem auf einen Auftritt der "Jesteburger Oldstars" freuen. Der Formation gehören unter anderem Hans-Heinrich Aldag (Waldklinik-Chef und Samtgemeinderats-Vorsitzender), Udo Heitmann (Bürgermeister) sowie die "Truck Stop"-Mitglieder Wolfgang "Teddy" Ibing und Knut Bewersdorff an. Außerdem zeigen Mitglieder des "Kunstnetz Jesteburg" eine Auswahl ihrer Arbeiten.
Als Spross eines preußischen Adelsgeschlechts erblickte von Tiedemann 1943 im pommerschen Stargard das Licht der Welt. In den Wirren des Zweiten Weltkriegs muss die Familie Ende 1944 ihr Gutshaus verlassen und nach Holstein flüchten. Neues Domizil wird der Kreis Plön, wo von Tiedemann mit seinen Eltern Unterschlupf bei Verwandten findet. In den 1960er-Jahren macht von Tiedemann erste Schritte als Journalist: Einer Lehre als Verlagskaufmann folgen ein Zeitungsvolontariat und Stationen beim Abendblatt und beim Springer Auslandsdienst. Zurück in Deutschland arbeitet von Tiedemann 1971 beim NDR Hörfunk. Dort ist er als Reporter, später als Moderator bei NDR 2 tätig. Seine Fans erinnern sich gern an Sendungs-Klassiker wie "Von neun bis halb eins" oder die "NDR 2 Plattenkiste". Außer seiner Tätigkeit als Radio-Moderator steigt von Tiedemann Ende 1976 als Co-Moderator der damals bundesweit im Ersten ausgestrahlten "Aktuellen Schaubude" in den Olymp der deutschen Fernsehunterhaltung auf. Zunächst an der Seite von Alida Gundlach, später zusammen mit Victoria Voncampe führt er bis 1984 durch den beliebten Mix aus Unterhaltung und Nachrichten. Carlo von Tiedemann wohnt mit seiner Ehefrau Julia Laubrunn im idyllischen Quickborn (Kreis Pinneberg).
• Der Eintritt kostet zwölf Euro; Tickets gibt es an der Abendkasse sowie im Vorverkauf bei der Jesteburg Touristik (Hauptstraße 66).