Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Uwaga" unterhält mit akustischem Crossover-Repertoire im Jesteburger Heimathaus

Wann? 05.03.2016 20:00 Uhr

Wo? Heimathaus, Niedersachsenplatz, 21266 Jesteburg DE
Sprengt jede Genre-Grenze: das Ensemble "Uwaga" (Foto: Uwaga)
Jesteburg: Heimathaus | bim. Jesteburg. Ein virtuoser klassischer Violinist mit Vorliebe für osteuropäische Gipsy-Musik, ein Jazzgeiger mit Punkrock-Erfahrung, ein meisterhaft improvisierender Akkordeonist mit Balkan-Sound im Blut und ein Bassist, der sich in Symphonieorchestern ebenso zu Hause fühlt, wie in Jazzcombos oder Funkbands - darauf dürfen sich Besucher des Heimathauses Jesteburg beim Konzert des Quartetts "Uwaga" am Samstag, 5. März, um 20 Uhr freuen. Zu der Veranstaltung unter dem Titel "Klassik. Frei nach Mozart, Mahler & Co" lädt das Jesteburger Podium ein.
2007 gegründet, sprengt "Uwaga" jede nur erdenkliche Genre-Grenze. Dabei spiegelt das akustische Crossover-Repertoire die unterschiedlichen Schwerpunkte der vier Musiker wider, die über die Jahre einen eigenen Sound zwischen Klassik, Jazz, Gipsy
und modernem Pop entwickelt haben. Das Ensemble begeisterte sein Publikum bei Festivals in renommierten Konzerthäusern und namhaften Clubs, u.a. beim Schleswig Holstein Musikfestival, der Expo Shanghai (China), im Dajeon Cultural & Arts Center (Korea), bei den Jazztagen in Dresden oder in der Grand Philharmonic Hall St. Petersburg (Russland).