Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Von Jesteburg nach Wittenburg

Dr. Markus Bergmeyer zieht es nach zehn Jahren nach Wittenberg (Foto: Markus Bergmeyer)

Dr. Markus Bergmeyer verlässt Praxis von Dr. Silke Theisen / Nachfolger gesucht.

mum. Jesteburg. Dr. Markus Bergmeyer (40) hat zum 31. Mai Jesteburg verlassen. Der Facharzt für Allgemeinmedizin war 2006 als zweiter Arzt in die Praxis von Dr. Silke Theisen dazugekommen. „Mein Schwerpunkt war die intensive hausärztliche Betreuung in der Praxis und bei Hausbesuchen“, so Bergmeyer, der außer in Jesteburg auch viele Patienten in Asendorf, Marxen, Hanstedt, Buchholz und sogar in Hittfeld und Harburg betreute.
Bergmeyers Dankbarkeit gilt vor allem seinen Patienten. „Mir wurde ein großes Vertrauen entgegengebracht“, so der Arzt. Selbstverständlich bestehe eine enge Bindung zu Silke Theisen und dem ganzen Praxisteam. „Wir haben in den vergangenen zehn Jahren viel erreicht und uns alle enorm weiterentwickelt.“ Mittlerweile sei man ein Team von zwei Fachärzten und drei approbierten Ärzten in
der Weiterbildung. Die Praxisgrundfläche habe sich nahezu verdoppelt.
Markus Bergmeyer zieht es nach Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim, Mecklenburg-Vorpommern). Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, startet er dort ab dem 1. Juli eine eigene Praxis. „Ich freue mich riesig die Versorgung dort zu sichern und zu erweitern.“ Die Motivation für die Selbstständigkeit und den Abschied aus Jesteburg bestehe aus der persönlichen Herausforderung der Selbstständigkeit als auch unter dem Gesichtspunkt der schwachen Versorgung so kurz vor den Toren Hamburgs. Bergmeyer hätte sich eine deutlich längere Zeit für den Wechsel gewünscht, doch in Wittenburg bestand man auf eine schnelle Lösung.
In Jesteburg sucht Dr. Silke Theisen jetzt einen Facharzt für Allgemeinmedizin, der die Aufgaben von Bergmeyer übernimmt.