Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Von "Krachkisten" und popkulturellen Vokabular - Christina Köhler (Tintin Patrone) stellt im Kunsthaus aus

"The Birden of Life" heißt die Ausstellung von Christina Köhler (Tintin Patrone), die derzeit in Jesteburg zu sehen ist (Foto: Kunsthaus Jesteburg)
mum. Jesteburg. Anlässlich der Kunst- und Kulturwoche in Jesteburg lädt der Verein "Kunstwoche Jesteburg" gemeinsam mit der Künstlerin Christina Köhler (Tintin Patrone) zur Ausstellung "The Birden of Life" in das Kunsthaus (Hauptstraße 31) ein. "Mit ihr haben wir eine Künstlerin gefunden, die in ihren Arbeiten die vielen Facetten abbildet und vertont, die zeitgenössische Kunst haben kann", sagt Kunsthaus-Kuratorin Isa Maschewski.
Tintin Patrone verbindet in ihrem Werk Performance, Musik, Installation und Skulptur. "Sie untersucht dabei den variablen Grenzverlauf zwischen den unterschiedlichen Genres", so Maschewski. Interessant sind ihre "Krachkisten" - selbst konstruierte, analoge Instrumente. Im Ausstellungsraum wirken die "Krachkisten" aufgrund ihrer Gestaltung als mit Sound ausgestattete, skulpturale Objekte. Auch die Ästhetik der Arbeiten von Tintin Patrone ist geprägt von einem Nebeneinander verschiedener Anmutungen. Versatzstücke eines popkulturellen Formenvokabulars, die mitunter an Comics, Mangas und Emoticons erinnern, vermischen sich mit Symbolen einer buddhistisch geprägten Ikonografie. Die Räume des Kunsthaus werden von Tintin Patrone gleichzeitig als klassischer Ausstellungsraum und als Bühne für ihre Performance genutzt.
Christina Köhler wurde 1983 in Marburg geboren. Sie studierte an der Hochschule für bildende Künste bei Korpus & Löffler, Haegue Yang und Matti Braun. Für ihre 2013 im Kunsthaus Hamburg gezeigte Installation und Performance wurde sie mit dem Kunstbeutel Förderpreis ausgezeichnet.
• Die Ausstellung ist bis zum 30. August zu sehen. Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 15 bis 18.30 Uhr, Samstag und Sonntag von 14 bis 18.30 Uhr.
• Mehr Infos unter www.kunsthaus-jesteburg.de.