Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wo Ferien zu einem Erlebnis werden

Das Titelbild des Herbst/Winter-Programms von „Jugend aktiv“ stammt von Emily Neven (Foto: Emily Neven)

Neues Ferienprogramm von „Jugend aktiv“ / Mehr als 100 Angebote für Kinder und Jugendliche.

mum. Jesteburg/Hanstedt. Darauf haben die Jungen und Mädchen im Landkreis Harburg sehnsüchtig gewartet: Das neue Aktionsprogramm „Herbst/Winter“ von „Jugend aktiv“ wird in den Samtgemeinden Jesteburg, Hanstedt und Umgebung verteilt. Kinder und Jugendliche können aus fast 100 Angeboten ihre Favoriten auswählen. Es gibt tolle Angebote von Oktober 2016 bis März 2017, wobei der Schwerpunkt in den Herbstferien liegt.
Das Spektrum ist breit gefächert: Handwerk, Technik, Sport, Computer bis hin zu kulinarischen Genüssen und vielen Basteleien für die Weihnachtszeit - für jeden ist etwas dabei. Die Ausflugsziele in Hamburg sind der Erlebnispielplatz „Rabatzz!“, die Lasertag-Arena und das Electrum. Wasserratten kommen im Center-Park Bispingen auf ihre Kosten.
3.500 Programmhefte werden ab Mitte September an den Schulen und Kindergärten der Samtgemeinden Jesteburg, Hanstedt und in Ramelsloh verteilt. In den weiterführenden Schulen in Buchholz, Hittfeld und Salzhausen liegen die Programmhefte aus oder sind im Sekretariat erhältlich. Zusätzlich liegen sie bei den Gemeindeverwaltungen, Banken und Sparkassen aus. Wer möchte kann sich das Heft auch unter www.jugend-aktiv.eu downloaden. Basis des Angebots sind die langjährigen Kooperationen mit lokalen Vereinen und Anbietern, die ihre fachlichen Kompetenzen und das Engagement in Sachen Jugendarbeit und Weiterbildung zur Verfügung stellen.
• Das Titelbild stammt Emily Neven (15). Es entstand während des Kurses „Titelbildgestaltung“.
• Die Finanzierung des Aktionsprogramms „Herbst/Winter 2016“ hat erneut der Jesteburger Lions Club übernommen. Die Mitglieder kommen aus dem weiteren Umkreis von Jesteburg und veranstalten jährlich etwa die „Comedy Night“ in der Buchholzer „Empore“. Diese Erlöse kommen zum Teil „Jugend aktiv“ zugute.