Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zünftiger Gaudi-Spaß im Autohaus

In Jesteburg freut man sich auf das Oktoberfest, zu dem jedes Jahr zahlreiche Besuche kommen (Foto: oh)

Kuhn+Witte bittet zum Oktoberfest am 28. September / Laternenumzug bereits am Freitag

mum. Jesteburg. Wer glaubt, für eine zünftige Oktoberfest-Sause nach München reisen zu müssen, der irrt. Auch in Jesteburg steigt eine „Wiesnfete“, auf die man im Süden eifersüchtig sein dürfte. „O’zapft is“ - heißt es am Samstag, 28. September. Das Autohaus Kuhn+Witte holt zwischen 11 und 19 Uhr mit seinem großen Oktoberfest bayerisches Flair in den Nordheide-Ort. Gefeiert wird im und am Firmengebäude an der Harburger Straße.
Beim Oktoberfest dürfen deftige bayerische Spezialitäten selbstverständlich nicht fehlen: Die Besucher genießen leckere Weißwürste, Brezel und Haxen. Live-Musik schafft zudem Original-Wiesn-Stimmung. Kein Oktoberfest ohne Dirndl und Lederhosen - aus diesem Grund ist jeder Gast, der in Tracht kommt, besonders gern gesehen. „Unsere Mitarbeiter haben sich alle Dirndl und Lederhosen besorgt“, sagt Autohaus-Geschäftsführerin Kerstin Witte. „Sie freuen sich darauf, standesgemäß zu feiern.“
Viel Vergnügen werden auch die kleinen Gäste haben: Sie dürfen Karussell fahren und sich auf der Hüpfburg austoben. Für alle Naschkatzen steht eine Zuckerbude bereit. Außerdem können die Besucher ihr Geschick beim Nagelschlagen ausprobieren. Und nicht nur das: In Anlehnung an die TV-Sendung „Schlag den Raab“ bekommen insgesamt acht Oktoberfest-Gäste die Gelegenheit, gegen die Kuhn+Witte-Geschäftsführung bei typisch bayerischen Spielen anzutreten. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein Audi-A3-Wochenende.
• Bereits einen Tag vor dem Oktoberfest - am Freitag, 27. September - findet wieder der beliebte Laternenumzug von Kuhn+Witte statt. Start ist um 19 Uhr am Autohaus am Allerbeeksring in Jesteburg. Von dort aus geht es durch Jesteburg zur Harburger Straße. Musikalisch begleitet wird der Umzug vom Spielmannszug des Jesteburger Schützenvereins, die Freiwillige Feuerwehr Jesteburg sichert den Weg.
Übrigens: Jedes Kind bekommt eine Kuhn+Witte-Laterne geschenkt.