Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwei begabte Talente

Wann? 21.02.2015 17:00 Uhr

Wo? Gemeindehaus, Lindenstraße 2, 21266 Jesteburg DE
Algirdas Šochas (Violine) und (Foto: Kirchenkreis Hittfeld)
Jesteburg: Gemeindehaus |

Förderkreis der St. Martins-Kirchengemeinde lädt zu einem Benefizkonzert ein.

mum. Jesteburg. Zu seinem ersten Benefizkonzert im neuen Jahr lädt der Förderkreis der St. Martins-Kirchengemeinde Jesteburg für Samstag, 21. Februar, um 17 Uhr in das Gemeindehaus ein. Mit Algirdas Šochas (Violine) und Fabian Gehring (Klavier) werden zwei sehr begabte Studenten der Hochschule für Musik und Theater Hamburg in Jesteburg zu Gast sein. Auf dem Programm stehen Mozarts Sonate für Violine und Klavier No. 28 in Es-dur, K.380, Vytautas Barkauskas Partita für Violine solo op. 12 (1967) sowie Leoš Janáčeks Sonate für Violine und Klavier JW 7/7.
Algirdas Šochas und Fabian Gehring gelten als große Talente. Sie verfügen außer einem besonderen musikalischen Gespür über eine beeindruckende Technik und Gestaltungskraft. Dies kommt nicht von ungefähr. "Beide Künstler sind schon früh zur Musik gekommen und ganz gezielt gefördert worden", sagt Dr. Hiska Karrasch-Bergander vom Förderkreis. So lernte Algirdas Šochas, der derzeit Schüler von Tanja Becker-Bender ist, etwa von Pavel Berman und Boris Garlitsky. Fabian Gehring belegte Meisterkurse bei Dimitri Alexeev und Matthias Kirschnereit. Derzeit wird er von Anna Vinniskaya unterrichtet.
Die jungen Musiker konnten beide bereits national und international auf zahlreichen Wettbewerben glänzen. Aufgrund seiner besonderen Begabung wurde dem gebürtigen Litauer Algirdas Šochas bereits im Jahr 2006 der "Königin Morta-Preis" durch den litauischen Präsidenten Valdas Adamkus verliehen.
• Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.