Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

750 in Jesteburg auf den Beinen

Tim Tomczak von der LG Nordheide erreichte im 10,5-Kilometer-Lauf als Sieger das Ziel (38:13 Min.).
 

LEICHTATHLETIK: Beim 28. Volkslauf um den Heidjer-Cup haben 628 Aktive das Ziel erreicht / Neuer Streckenrekord auf der 7,5-km-Mountainbikestrecke

(cc). Was für ein prächtiger Volkslauf in Jesteburg! Der 28. Lauf um den Heidjer-Cup war ein voller Erfolg: Tolles Oktoberwetter, super Stimmung und ein guter Gastgeber. „Mit insgesamt 750 Teilnehmern, von denen 628 das Ziel erreicht haben“, berichtete Pressesprecher Karl-Peter Schuster vom gastgebenden VfL Jesteburg.
Erstmals mit einem „Bike & Run-“ Wettbewerb über 10,5 Kilometer und einer kombinierten Wertung beim „Laufen + MTB“. Dazu hochwertige Funktionsshirts für alle Voranmelder, die dank der Sponsoren Steffen Maack (Maack & Scheruhn Getränkefachgroßhandel), Henning Brandt (Brands Fashion) und Stephan Schrader (WOCHENBLATT-Verlag) an den Mann, die Frau kamen. In den grünen Shirts ging auch eine Gruppe Flüchtlinge ins Rennen über 10,5 km. Angefeuert von den Zuschauern, kam z.B. der Sudanese Ahmed Mohamed nach 48:15 Minuten ins Ziel.
In nagelneuen Westen präsentierte sich auch das Helferteam des VfL um die Organisatoren Jörn-Paul Enk, Norbert Hofmann und Steffen Maack, die von „Brands Fashion“ ausgestattet wurden.
Einen neuen Streckenrekord über 7,5 Kilometer im Mountainbike-Rennen stellte Norton Fahlke von der RSG Nordheide auf (16:53 Minuten). Damit verbesserte er den alten Rekord seine Teamkameraden Max Oertzen (17:38 Minuten). Die meldestärkste Gruppe (nur Voranmelder) kam von der Grundschule Bendestorf (48 Teilnehmer). Platz zwei und drei belegten die RSG Nordheide (34) und die Oberschule Jesteburg (28).
Den Sieg im 20,5-Kilometer-Lauf sicherte sich Frank Themsen von der LG Bremen Nord in 1:18:25 Stunden. Schnellste Frau auf dieser Strecke war Wiebke Sannemüller von der Waldklinik Jesteburg (1:38:41 Std.). Sieger über 10,5 Kilometer wurde Tim Tomczak von der LG Nordheide (38:13 Min.). Bei den Frauen siegte Sabine Schmidt vom Team Erdinger Alkoholfrei in 45:09 Minuten. Den 5,5-Kilometer-Lauf gewannen Gerrit Kröger (SG TSV Kronshagen / Kieler TB) in 18:55 Minuten und Lena Helmbold von der LG Nordheide (22:20 Minuten). Den 2,1-Kilometerlauf entschieden Kjon Frenz (TuS Rotenburg, 7:23 Min.) und Amelie Kiehnbast (TSV Hittfeld, 7:48 Min.) für sich. Sieger im 800-Meter-Kinderlauf wurden Marc Bähre (Grundschule Bendestorf, 2:58) und Lina Katharina Madsen vom MTV Fliegenberg (3:02 Min.). Den Sieg im 400-Meter-Bambinilauf sicherten sich Frederic von Bloh (TSV Hittfeld, 1:45) und Bigina Mallin vom VfL Jesteburg (1:57). Im Walking über 10,5 Kilometer siegten Stefan Wahle (sw sportbuch, 1:18:53), und Hedi Böckelmann (LG Brunsberg, 1:16:35 Std.). Auf dem Mountainbike über 10,5 Kilometer der Männer war Johannes Albers (RSG Nordheide, 21:28 Min.) der Schnellste. Bei den Frauen gewann Stefanie Annika (Sport-Club Itzehoe, 23:26) über 10,5 Kilometer. Die Sieger über 7,5 km Mountain-Bike: Norton Fahlke (RSG Nordheide, 16:54 Min.) und Sophie Beckedorf (Team Pirate, 22:10 Min.). Über 10,5 km „Bike & Run“ Männer gewannen: Florian Bahlmann (VfL Oldenburg) und Denny Wong (LBV Phönix Lübeck) in 37:14 Minuten. Bei den Frauen: Alisa Suwe und Lea Rieckmann aus Jesteburg (1:00:39 Std.). Über 10,5 km „Bike & Run“ Mixed siegten Matthias Schmöger und Andrea Schmöger (PHV Stelle, 51:14 Min.). Sieger in der Kombiwertung Laufen / MTM (10,5 km) wurden Burkhard Weber (42:09/25:42), sowie Mareike Hennecke (59:14/33:19).
• Alle Ergebnisse unter www.vfl-jesteburg.de