Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Athleten starten in die neue Freiluft-Saison

Die aktiven Triathleten des VfL Jesteburg mit ihrem Trainer und Abteilungsleiter Norbert Hofmann (stehend Zweiter v.r.) beginnen ihre Saisonvorbereitung mit einem "Frischlufttraining" (Foto: Hofmann)

TRIATHLON: Beim VfL Jesteburg steht zur Saisonvorbereitung das erste „Frischlufttraining“ auf dem Programm

(cc). Es muss nicht gleich der Wintertriathlon in Estland, oder der Ironman auf Hawaii sein. „Obwohl wir zwei mit Sven Papendorf und Reinhold Wolter einen Ironman-Starter und einen Weltmeister in unseren Reihen haben“, betont VfL-Pressewart Karl-Peter Schuster mit berechtigtem Stolz: „Die Bahneröffnung wird schon von unseren Athleten herbeigesehnt.“
Nach vielen Wettkämpfen in der Halle, wird sich im Freien zeigen, welche Kraftreserven die Triathleten des VfL Jesteburg gesammelt haben. „Am Montag, 3. April, steht das erste Frischlufttraining auf dem Plan“, berichtet Schuster: „Teilnehmen können Frauen, Männer, sowie Jugendliche ab 14 Jahren. Treffpunkt ist jeweils montags zwischen 19 und 20.20 Uhr am Vereinsheim des VfL Jesteburg. “ Auf dem Trainingsplan stehen ein Laufblock mit Lauf-ABC, ein Intervalltraining und anschließend Körperstabilisationsübungen. „Sobald es abends länger hell ist bauen wir das Rad mit ein und machen Wechseltraining. Zudem werden wir in Jesteburg auch das wunderschöne Freibad für die eine oder andere Schwimmeinheit nutzen“, sagt VfL-Trainer und Abteilungsleiter Norbert Hofmann, der für weitere Auskünfte unter der Telefonnummer 0160-8581989 erreichbar ist. Infos gibt es auch auf der Internetseite www.vfl-jesteburg.de