Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aus dem Springsattel in den Sulky

Fröhliche Zuschauer, die sich mit Wein zuprosten
 
Turnierchefin Kristine Meyer-Stahmleder

REITEN: Vier Tage Spitzensport in Dressur und Springen beim Maimarkt-Turnier – erstmals steht in Jesteburg ein Sulky-Rennen auf dem Programm

(cc). Alles dreht sich um den Frühling beim 9. Maimarkt-Turnier (1. bis 4. Mai) in Jesteburg. Klar, dass die warmen Wetterprognosen die Herzen auch bei den Organisatoren des gastgebenden Reit- und Fahrverein Nordheide höher schlagen lassen. Denn das viertägige Turnier bietet Reitsport in voller Vielfalt: Mit namhaften Dressur- und Springreitern und einem großartigen Showprogramm das erstmals ein Sulky-Rennen auf dem Plan hat. Der Eintritt ist frei!
Wer den Ort Jesteburg errreicht sieht verlockend in der Einfahrtstraße das Banner „Jesteburger Maimarkt-Turnier“ gespannt. Die Einladung zum Volksfest „Maimarkt“ ist natürlich wörtlich zu nehmen. Wir erinnern uns an das Turnier im Vorjahr , mit herumtobenden Kindern, den fröhlichen Gästen, die sich mit Wein und Bier zuprosteten, und an die zahlreichen Besucher in der Gourmetmeile rund um den Turnierplatz. Denn Speisen und Getränke von liebevoll ausgesuchter Gastronomie zu günstigen Preisen machen das Event für Jung und Alt besonders attraktiv.
Es ist jetzt neun Jahre her, da hat der Reit- und Fahrverein Nordheide nach langer Zeit der Abstinenz wieder die Turnier-Tradition aufgenommen und sie durch den Markt- und Budenrummel drum herum erfolgreich aufgefrischt. Bis heute mit dem Ziel, das Pferd den Menschen näher zu bringen.
Auch in seiner neunten Auflage mit namhaften Dressur- und Springreitern und einem großartigen Rahmenprogramm. Allerdings auf einem Turnierplatz, der wegen der Baumaßnahmen rund herum (Oberschule und Mehrzweckhalle) genau um 35 Meter verkürzt werden musste. Seien Sie dabei, um die Teilnehmer von der Führzügelklasse über die Springprüfungen in den Klassen A, L und M bis hin zur Klasse Ein-Sterne-S zu bewundern. „Bei rund 1200 Startplätzen werden mehr als 400 Aktive mit 650 Pferden in Jesteburg erwartet,“ berichtet Turnierleiterin Kristine Meyer-Stahmleder, die als Trainerin (Dressur) gemeinsam mit Mike Martens (Springen) den Reiternachwuchs im Verein fördert. Auch beim Maimarkt-Turnier stehen Prüfungen und Reiterwettbewerbe auf dem Programm, die junge Reiter in den Mittelpunkt rücken.
Die Mai-Turniere des Reit- und Fahrverein Nordheide-Jesteburg genießen weit über die Kreisgrenzen hinaus einen ausgezeichneten Ruf. „Dank der tollen Unterstützung der Sponsoren und dem ehrenamtlichen Einsatz unserer Mitglieder,“ lobt die Turnierchefin.
Die Zeiteinteilung:
Donnerstag, 1. Mai
09.00 Uhr – Öffnung der Meldestelle
Hauptplatz
13.00 Uhr – Stilspringprüfung Klasse A*
14.45 Uhr – Komb. Prüfung Klasse A*
15.00 Uhr – Stilspring-WB ohne EZ
16.00 Uhr – Komb. Wettbewerb
16.15 Uhr – Springprüfung Klasse L
Halle
10.00 Uhr – Dressurprüfung Klasse A*
11.30 Uhr – Dressur-WB
Freitag, 2. Mai
07.30 Uhr - Öffnung der Meldestelle
Hauptplatz
08.00 Uhr - Springpferdeprüfung Klasse A
11.45 Uhr – Springpferdeprüfung Klasse L
14.30 Uhr – Springprüfung Klasse L
17.00 Uhr – Springpferdeprüfung Klasse M*
Samstag, 3. Mai
06.30 Uhr – Öffnung der Meldestelle
Hauptplatz
07.00 Uhr – Springprüfung Klasse L
09.00 Uhr – Springprüfung Klasse M*
13.30 Uhr – Springprüfung Klasse M**
16.45 Uhr – Stilspring-WB ohne EZ
17.00 Uhr – Springprüfung Klasse A
anschl. Show-Programm: Sulky-Rennen
18.00 Uhr – Springprüfung Klasse S*
Halle
ab 08.00 Uhr – Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp
Sonntag, 4. Mai
09.00 Uhr – Öffnung der Meldestelle
Hauptplatz
09.30 Uhr – Springprüfung Klasse A**
11.45 Uhr – Springprüfung Klasse M** mit Stechen
13.45 Uhr – Standard-Spriong-WB
14.15 Uhr – Reiter-WB „Preis der Besten“
14.45 Uhr – Führzügelklassen-WB
15.15 Uhr – Springprüfung Klasse S* mit Siegerrunde
Halle:
10.00 Uhr – Dressurreiter-WB
11.00 Uhr – Springreiter-WB
12.30 Uhr – Komb. Wettbewerb
Bitte, Hunde auf der Anlage an der Leine führen!