Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Helene Grimm im Weltfinale von Miami

Geschafft! Helene Grimm (14) aus Bendestorf hat sich für das Weltfinale (6. bis 13. Dezember) der Juniorinnen in Miami (Florida) qualifiziert (Foto: oh)

TENNIS: 14-jähriges Talent aus Bendestorf fliegt in den US-Sonnenstaat Florida

(cc). Der Jubel ist riesen groß! Mit einer unglaublichen Enegieleistung hat sich das 14-jährige Tennistalent Helene Grimm (TC Stelle) mit Wohnsitz Bendestorf, für das Weltfinale (6. bis 13. Dezember) der Juniorinnen in Miami (Florida) qualifiziert.
Beim Qualifikations-Turnier der besten nationalen Nachwuchsspieler der Altersklassen U12 und U14, das im Rahmen der German Masters der Nike Junior Tour 2013 im ostwestfälischen Halle ausgetragen wurde, bezwang Helene Grimm im Endspiel der U14-Juniorinnen als ungesetzte Spielerin die an Nummer eins notierte Sophia Mejerovits (1. FC Nürnberg) glatt in Sätzen mit 6:3 und 6:4. Damit hat sie sich als eines von nur vier deutschen U12- und U14-Mädchen das Ticket für Miami gesichert. Diesen Weg gingen einst auch Weltklassespieler wie Rafael Nadal und Maria Sharapova. Vor zwei Jahren war es Marleen Tilgner vom Hittfelder TC, die Deutschland in Florida vertreten hat.
Beim Turnier in Halle trugen alle 32 Teilnehmerinnen den Schriftzug auf ihren T-Shirts: „I’m next. “ Helene Grimm ist tatsächlich die Nächste, die sich diesen Traum von der großen Reise zum Weltfinale der Talente in Florida verwirklichen konnte. Weiter starten für Deutschland: Luisa Meyer auf der Heide (U12, Blau-Weiss Halle), Osman Torski (U12, TSV Marzahner Füchse Berlin) und Rudolf Molleker (U14, Sutos 1917 Berlin).
Helene Grimm aus Bendestorf, die auf der langen Reise von ihrem Vater Knud begleitet wird, startet am 6. Dezember vom Flughafen Düsseldorf ihren Traum. „In den USA erwartet mich eine starke Konkurrenz mit Teilnehmern aus 30 verschiedenen Ländern,“ berichtete das erfolgreiche Tennistalent dem WOCHENBLATT.