Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ingrid Klimke triumphiert in Sahrendorf

Ingrid Klimke aus Münster trug den Sieg in der Zwei-Sterne-CIC auf Tabasco davon (Foto: oh)

REITEN: Drei Tage lang internationale Vielseitigkeit in der Heide

(cc). Bei der internationalen Vielseitigkeit (Dressur, Gelände und Springen) in Sahrendorf zeigten auch Reiter der deutschen Elite und Nachwuchsreiter bei hochsommerlichen Temperaturen mit ihren Pferden im Rahmen einer internationalen Ein- und Zwei-Sterne-Prüfung (CIC) ihr Können. Auf einem Cross-Country-Kurs, der vom Geländedesigner und Vorsitzenden des gastgebenden Reit- und Fahrvereins (RuFV) Auetal, Karl Rabeler, perfekt konzipiert war. Auch Spitzenreiter wie Andreas Dibowski, Ingrid Klimke, Peter Thomsen, und Dirk Schrade nutzen das schöne Gelände, um mit jüngeren Pferden deren Turniertauglichkeit zu testen. Die Zwei-Sterne-Prüfung gewann Ingrid Klimke (RV Münster) mit ihrem Pferd Tabasco vor der Dänin Malin Petersen (RFV Großenwiehe) mit Sofarsogood. Lokalmatador Andreas Dibowski (PZRV Luhmühlen) wurde in dieser Prüfung mit Eskadia Dritter. Im Ein-Sterne-CIC dominierte Verena Baumgärtner aus Garstedt. Die Amazone des Pferdezucht- und Reitvereins Luhmühlen (PZRV) sicherte sich mit ihrem Pferd Charly den Sieg in der ersten Abteilung. Die zweite Abteilung sah einen Start-Ziel-Sieg vom niederländischen Olympiastarter 2008, Tim Lips mit Wadolca Karla. Den zweiten Platz in dieser Abteilung belegte er mit seinem Pferd Akarlos. Alle Ergebnisse stehen im Internet unter: www.rufv-auetal-sahrendorf.de