Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

JSG-Junioren als Kreismeister geehrt

Als Kreismeister der U14-Junioren wurden die Fußballer der JSG Jesteburg-Bendestorf die ihren Trainern Mirco Steinberg (li.) und André Kraft am "Tag der Ehrungen" des Kreis-Fußballverbandes in Ramelsloh geehrt

FUSSBALL: U14-Team aus Jesteburg-Bendestorf holte den Titel mit 7:5 gegen Borstel-Luhdorf

(cc). Am „Tag der Ehrungen“ des Kreis-Fußballverbandes wurden in Ramelsloh auch die U14-Fußballer der JSG Jesteburg-Bendestorf, die mit einem phantastischen 7:5- (2:2)-Finalsieg nach Elfmeterschieden gegen den Kreisliga-Meister JFV Borstel-Luhdorf die Oberhand behielten.
Die Jesteburger, die schon nach Abschluss der Hinrunde als Tabellenführer in die Bezirksliga aufgestiegen sind, beendeten die Saison auf einem hervorragenden dritten Rang. Gegen die Borstel-Luhdorfer ging das JSG-Team vom Trainer-Duo Mirco Steinberg und André Kraft durch zwei Treffer von Marlon Haselhorst mit 2:0 in Führung. 12 Minuten vor dem Pausenpfiff verletzte sich JSG-Kapitän Alexander Wendt so schwer, dass er per Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste – den Arm gebrochen. Die Trainer stellten es ihrer Mannschaft frei, ob sie nach der Unterbrechung noch weiterspielen möchte. Alle haben sich vorgenommen: „Jetzt spielen wir für Alex weiter!“
Auch im zweiten Durchgang zeigten sich die Jesteburg-Bendestorfer offensiv, mussten aber innerhalb von drei Minuten den 2:2-Ausgleich hinnehmen. Für Borstel-Luhdorf traf Marc-Andrè Böhme zweimal in Folge (32. und 24. Spielminute). Nachdem die Partie nach regulärer Spielzeit mit 2:2 endete, ging es in die Verlängerung. Nachdem diese torlos verlief, musste ein Elfmeterschießen über die Kreismeisterschaft entscheiden. Bei dieser Entscheidung traf Keeper Jannik Gülstorf als letzter Schütze zum viel umjubelten 7:5-Erfolg für die JSG Jesteburg-Bendestorf.