Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Mini-Weltmeisterschaft" in Brackel

mum. Brackel. Nicht nur in Brasilien wird Fußball gespielt! Auf der Sportanlage "Im Haßel" in Brackel findet am Samstag, 5. Juli, wieder das traditionsreiche Turnier um den "Dörferpokal" statt. Da von einigen wenigen Dörfern noch eine Rückmeldung fehlt, gehen die Veranstalter um Carsten Garbers, Vorsitzender des MTV Brackel, von einem zwölfer Teilnehmerfeld aus. Los geht es um 12.30 Uhr.
Teilnehmen werden zwei Mannschaften aus Brackel sowie je eine aus Hanstedt, Luhdorf, Marxen, Nindorf, Scharmbeck, Undeloh und Wesel. Traditionell sind auch wieder Gäste mit je einer Mannschaft aus Leer (Ostfriesland) und Wolfsburg dabei. Titelverteidiger ist Hanstedt.
Das Turnier findet bereits zum 16. Mal statt. Gespielt wird auf einem Kleinfeld mit fünf Feldspielern und einem Torwart. Die Besonderheit dieses Turniers liegt darin, dass die Spieler in den einzelnen Orten auch wohnen müssen. Eine örtliche Vereinszugehörigkeit allein reicht nicht aus, um mitspielen zu können. Zuschauer und Gäste sind willkommen. Die Siegerehrung ist gegen 17.30 Uhr vorgesehen.