Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

SV Bendestorf: Mit Zuversicht durchstarten

Der SV Bendestorf geht verjüngt und gestärkt in die neue Kreisliga-Saison

Kreisliga: Der SV Bendestorf hat einen guten Mix in seiner Mannschaft

(cc). Der Mix aus jungen Spielern und Leistungsträgern mit Spielerfahrung des SV Bendestorf will einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. „Vom Spitzenfeld zu sprechen, werden wir uns nicht anmaßen. Wir wollen fussballerisch besser und konstanter werden,“ sagt Trainer Patrick Hohnschild. Die zweite Saison nach dem Aufstieg ist immer die schwerste, sagt eine alte Fußballweisheit. Patrick Hohnschild ist sich sicher, für die neue Spielzeit mit den neun Neuzugängen eine gute Basis gefunden zu haben. Das sind: Piotr Talik und Dennis Rettberg (beide vom MTV Hanstedt), Marcel Marquardt (VfL Jesteburg), Felix Kaufmann (Buchholz 08 Zweite), Lars Bergmann (eigene Zweite), Sönke Janssen (FC Rosengarten), Patrick Ho (TSV Marne), Abbas Taha (beruflich zurück) und Tim Roß (JSG Jesteburg-Bendestorf-Asendorf U19). Dem steht mit Mirco Doebel nur ein Abgang gegenüber, der aus beruflichen Gründen eine Auszeit genommen hat. „Wir alle freuen uns über die Neuen,“ sagt Liga-Manager Ralph König. Der Coach, der einige Änderungen in der Spielgestaltung umgesetzt hat, kann auf erste Erfolg hinweise. Denn zum Auftakt der neuen Saison konnte der SV Bendestorf gleich zwei Siege einfahren: 3:0 beim TSV Heidenau, und 11:2 gegen FSV Tostedt. Das nächste Spiel: Am Sonntag, 18. August, 15 Uhr, spielt der SV Bendestorf beim Aufsteiger SG Elbdeich.
Der Kader des SV Bendestorf in der Saison 2013/2014:
Tor: Kai Freimann und Lasse Heitmann.
Abwehr: John Koop, Lars Bergmann, Philipp Schlegel, Daniel Meier, Christopher Lubowietzki, Dennis Rettberg, Felix Junge, Patrick Ho und Christopher Nehl.
Mittelfeld: Marcel Marquardt, Tim Dohnke, Alexander Ullrich, Felix Kaufmann, Sebastian Hartmann, Abbas Taha, Moritz Esmann, Tim Roß, Yannis Thelm, Kevin Struwe, und Pascal Schulz.
Angriff: Norman Sasse, Piotr Talik, Timo Freimann, Sönke Janssen und Daniel Jensen.
Trainer: Patrick Hohnschild.
Obmann: Ralph König.