Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tennis-Boom am Alten Moor

Eine starke Gemeinschaft: die Mitglieder des TC Jesteburg freuen sich auf neue Mitglieder (Foto: TC Jesteburg)

TC Jesteburg zählt inzwischen wieder 400 Mitglieder / 32 Teams gemeldet.

mum. Jesteburg. Das kann sich sehen lassen! Der traditionsreiche Jesteburger Tennisclub hat sich in den vergangenen Jahren durch viele neue Mitglieder, darunter zahlreiche Eltern mit ihren Kindern, quasi runderneuert. Knapp 400 Mitglieder zählt der Verein inzwischen. Und auch sportlich kann sich der Club sehen lassen: Die 32 Punktspiel-Mannschaften - Kinder bis Senioren - des TC Jesteburg haben eine tolle Saison hinter sich.
Das Vereinstraining der Jüngsten wird besonders gefördert und durch die beiden Jugendwarte Bettina Granzow und Nicole Wittorf mit viel Herzblut und großem Einsatz ehrenamtlich geleitet. Das zeigt Wirkung. Der Kinder- und Jugendbereich stellt allein zehn Mannschaften.
Die 22 Teams der Erwachsenen - im Winter sind es sieben - spielen von der Regionsklasse bis hinauf in die Landesliga. „Ein bemerkenswertes Leistungsniveau für einen ‚Dorfclub‘“, sagt Rudi Granzow, der gemeinsam mit Günter Keim als Sportwart fungiert. Häufig würden ganze Familien im TC Jesteburg Mitglied sein. Granzow schwärmt vom Vereinsleben: „An punktspielfreien Wochenenden verabredet sich dann Groß und Klein zu Familienduellen.“ Im Anschluss würden die Vereinsmitglieder gemeinsam auf der Terrasse sitzen und das gute Essen der Club-Gastronomie genießen.
Krönender Abschluss dieser Saison waren die Vereinsmeisterschaften - für Jugend, im Doppel und im Mixed. Sogar eine Playersnight hatten die Ehrenamtlichen organisiert.
• Weitere Infos zum TC Jesteburg und zu Probestunden gibt es unter www.tc-jesteburg.de.