Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

VfL Jesteburg setzt auf die Jugend

Eckart Duscha leitet den Jugendausschuss
(cc). Nachdem die Tischtennisabteilung des VfL Jesteburg den Beschluss gefasst hatte, die Jugendarbeit zu intensivieren und den Nachwuchs zu fördern, hat ein neu gegründeter Jugendausschuss es unter Leitung von Eckart Duscha übernommen, nach einer Analyse der aktuellen Situation konkrete Ziele wie Nachwuchswerbung, Steigerung der Trainingsqualität und Teilnahme an Wettkämpfen zu formulieren. Bei einem Workshop im VfL – Heim unter fachkundiger Leitung von Udo Sialino, der beim Niedersächsischen Tischtennisverband in Hannover für die Vereinsarbeit zuständig ist, wurden die bis dahin gesammelten Ideen strukturiert und Anstöße für neue Überlegungen gegeben. „Das Fazit war durchweg positiv“, berichtet VfL-Presswart Volker Knubbe. Auf dieser Tagung bestätigte Udo Sialino den Teilnehmern, dass die Jugendabteilung des VfL auf dem richtigen Weg sei und großes Potenzial habe. Neben der hohen Anzahl engagierter Unterstützer in der Abteilung lobte er vor allem die Kooperation mit der Grundschule Jesteburg in Form der Tischtennis- AG und die Ausbildung jugendlicher Nachwuchstrainer aus den eigenen Reihen.
"Für den Jugendausschuss ist es Motivation genug, weiter zu machen und die Ziele konsequent zu verfolgen. Die Tischtennisabteilung wünscht sich angesichts dieser erfreulichen Entwicklung viele Mädchen und Jungen, die Spaß am Tischtennis finden", betont der VfL-Pressewart. Informationen zu Trainingszeiten und Ansprechpartnern in der VfL-Abteilung gibt es im Netz unter www.tt-jesteburg.de